Follow:
Süß - Gebacken

Haferflocken Cookies mit Schokostückchen und Kokosnuss

Denkt ihr auch, es ist mal wieder an der Zeit für Cookies? Dann sind wir heute auf einer Wellenlänge. Ich finde das tolle an Cookies ist, dass sie von Tag zu Tag (gut aufbewahrt) eigentlich immer besser werden. Wenn sie denn überhaupt so lange halten ;). Denn meistens überleben Cookies bei mir nie lange. Bei jedem vorbeigehen an der Dose wandert einer in meinen Mund.

Dürfen es ein paar chewy Cookies mit Haferflocken, Schokolade und Kokosnussflocken sein?
Diesmal gibt es kernige Cookies mit Haferflocken und Kokosnuss. Dazu noch ein bisschen Schokolade und die Zusammenstellung ist perfekt. Habt ihr eine Lieblingssorte bei Cookies? Oder mögt ihr sie eigentlich auch fast alle?

Zutaten

– 100 g gehackte Pistazien
– 140 g Mehl
– Salz
– 1/2 Tl Natron
– 200 g kernige Haferflocken
– 90 g Kokosraspel
– 330 g gehackte Zartbitterschokolade oder Drops
– 250 g weiche Butter
– 100 g Muscovado-Zucker
– 2 Eier

Zubereitung

Pistazien, Mehl, eine Prise Salz, Natron, Haferflocken, Kokosraspel und die Schokoladendrops in einer Schüssel miteinander vermischen. Die weiche Butter mit dem Muscovado Zucker in der Kuchenmaschine cremig rühren. Die Eier zugeben und 2 Minuten weiterrühren. Die Mehl-Schokoladenmischung portionsweise unter die Butter rühren.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Mit zwei Teelöffeln walnussgroße Portionen auf das Backbleck setzen und dabei genügend Abstand halten. Die Backbleche nun einzeln ca. 8 Minuten backen. Kurz auf dem Blech abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter umsetzen.

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply