Zum Feierabend fix ein paar Spargel-Crostini gemacht und ab damit auf den Balkon und die warmen Temperaturen genossen.

Spargel-Crostini mit Ziegenfrischkäse

Portionen 10 Stück

Zutaten

  • 250 g grünen Spargel
  • 1 EL Schwarzkümmel
  • 5 Stiele Koriander
  • ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 1 kleines Baguette/Ciabatta

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen und trocken tupfen. Die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelstangen nun schräg in dünne Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und gut vermengen.

  2. Den Koriander ebenfalls waschen und trocken tupfen. Die Blätter abzupfen und fein hacken. Zusammen mit dem Schwarzkümmel, 1 EL Öl und dem Zitronensaft unter den geschnittenen Spargel mischen. Am Ende nochmal abschmecken.

  3. Das Brot in 10 schräge Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Im 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen 6 Minuten rösten. Das Brot aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

  4. Die gerösteten Brotscheiben mit dem Frischkäse bestreichen und den angemachten Spargel darauf verteilen.