Schoko-Kokos-Riegel oder selbstgemachte Bounty

Schoko-Kokos-Riegel aka Bounty

Zutaten

  • 200 ml gesüßte Kokosmilch (geht auch ungesüßt)
  • 60 g Kokosöl
  • 200 g Kokosraspeln
  • 350 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch zusammen mit dem Kokosöl aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Kokosraspeln einrühren. Die Masse vollständig abkühlen lassen.

  2. Ein Brett mit Backpapier auslegen und die abgekühlte Masse darauf geben. Mit (leicht geölten) Händen zu einer 20 x 15 cm großen Platte formen. Die Masse dabei gut festdrücken. Mit einem großen Messer in die gewünschte Endgröße schneiden und für 1,5 Stunden einfrieren.

  3. Die Zartbitterschokolade in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Kokosschnitten nacheinander mit 2 Gabeln darin wenden und abtropfen lassen. Auf ein Backpapier setzten und trocknen lassen.