Saftiger Birnenkuchen mit Walnüssen.

Birnenkuchen mit Walnüssen

Springform Ø 28 cm

Zutaten

  • 80 g Walnüsse
  • 2 reife Birnen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 125 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier (M)
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Milch

Zubereitung

  1. Die Walnüsse grob hacken und beiseite stellen. Für den Teig die weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in eine Rührschüssel abwiegen und cremig aufschlagen. Anschließend die Eier nacheinander, je 1 Minute, unterrühren.

  2. Mehl, Backpulver und den Abrieb der Zitrone separat mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Eier-Mischung rühren. Am Ende die Hälfte der gehackten Walnüsse unter den Teig heben.

  3. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen und glatt streichen. Die Birnen waschen, vierteln und entkernen. In 1cm dicke Spalten schneiden und fächerförmig auf dem Kuchen platzieren. Die restlichen Walnüsse drüber streuen.

  4. Den Birnenkuchen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Er sollte eine schöne goldgelbe Farbe haben. Gerne auch mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durch ist.

  5. Kuchen aus dem Backofen holen und auf einem Kuchengitter komplett erkalten lassen