Schneller Rührkuchen: Mohnkuchen.

Mohnkuchen für die Kastenform

Kastenkuchenform 25 cm

Zutaten

  • 50 g Mohn
  • 150 g Zucker
  • 15 g Semmelbrösel
  • 150 g weiche Butter
  • 250 g Mehl
  • 3 Eier (M)
  • 2 TL Backpulver
  • 60 ml Milch

Zubereitung

  1. Den Mohn mit 15 g Zucker und den Semmelbrösel mischen. Mit 70 ml kochendem Wasser übergießen und quellen lassen.

  2. Die weiche Butter mit dem restlichen Zucker cremig hell aufschlagen. Die Eier anschließend einzeln je 1 Minuten unterrühren. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.

  3. Eine Kastenkuchenform mit ca. 25 cm fetten. Zwei gehäufte Esslöffel Teig unter die Mohnmasse rühren. Den restlichen hellen Teig in die gefettete Form geben und glatt streichen. Mit einem Esslöffel eine Furche in die Mitte des Teiges ziehen und den Mohnteig einfüllen.

  4. Den Kuchen nun auf der zweiten Schine von unten im 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen. Mit einem scharfen Messer den Kuchen mittig längs einscheiden und danach ca. weitere 40 Minuten backen,

  5. Den fertigen Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und nach 15 Minuten aus der Form lösen.