Super einfaches Peanut Butter Fudge.

Peanut Butter Fudge

Zutaten

  • 300 g cremige Erdnussbutter
  • 100 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 370 g Rohrohrzucker
  • 50 g flüssiger Honig
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote
  • Fleur de Sel

Zubereitung

  1. Eine Backform (ca. 23 x 23 cm) mit Backpapier auslegen. Die Vanilleschote längs halbieren und auskratzen.

  2. Die Butter in einem Topf schmelzen. Braunen Rohrohrzucker, Milch, Honig, Vanillemark und die ausgekratzte Vanilleschote hinzugeben und unter rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze für ca. 4 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Am Ende der Kochzeit die Schale der Vanilleschote entfernen.

  3. Erdnussbutter und Puderzucker zugeben und so lange mit einem Schneebesen rühren bis keine Puderzuckerklümpchen mehr zu sehen sind. Die Peanut Butter Fudge-Masse in die vorbereitete Form füllen und mit etwas Fleur de Sel bestreuen. Die Masse für 30 Minuten abkühlen lassen.

  4. Die Backform für mehrere Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen. Das Fudge danach in kleine Würfel schneiden.