Follow:
Süß - Gebacken

Darf es noch ein bisschen Hüftgold sein…

Super leckere Brownies die es in sich haben. Wer aber die Kombination von Salzig und Süß mag kommt hier auf seine Kosten :). Empfohlen ist auf jedenfall nur kleine Stücken davon abzuschneiden und zu verspeisen. Lieber ein zweites Mal nehmen. Die Brownies sind aber innen super „schlotzig“. So soll es sein. Auch ohne die Frischkäsecreme werd ich den Brownieteig wohl als Grundrezept behalten.

 

Zutaten (ca. 25 Stück)

– 250g Butter
– 300g Zartbitterschokolade
– 4 Eier (M)
– 200g brauner Zucker
– Salz
– 200g Mehl
– 50g Kakao
– 1 TL Backpulver
– 70g Erdnussbutter
– 80g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
– 400g Frischkäse, Doppelrahm
– 70g Karamellbrotaufstrich

Zubereitung

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Quadratische Springform (etwa 24x24cm) fetten. Schokolade grob zerbrechen und mit der Butter in einem Topf bei milder Hitze schmelzen.
Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit dem Rührgerät 4 Minuten cremig aufschlagen. Flüssige Schokolade vom Herd nehmen und direkt unter die Eimasse rühren.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen und ebenfalls direkt unter die restliche Masse rühren. Teig in die gefettete Form füllen und glatt streichen.
Im Ofen ca. 25 Minuten backen. Der Brownie darf nicht durchgebacken werden, deshalb muss bei einer Stäbchenprobe noch schön „schlotziger“ Teig am Stäbchen hängen. Wenn der Brownie fertig ist aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Die Erdnussbutter in einem Topf bei milder Hitze schmelzen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Die gesalzenen Erdnüsse grob hacken. Frischkäse in einer Schüssel mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Erdnussbutter langsam einrühren. Masse auf dem ausgekühlten Brownie verteilen, mit Erdnüssen bestreuen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Karamellbrotaufstrich ebenfalls bei milder Hitze erwärmen und mit einem Löffel über der Frischkäsemasse verteilen.
Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply