Follow:
Pasta & Pizza

Bärlauch-Ziegenkäse-Gemelli mit Walnüssen

Bärlauch, Bärlauch, Bärlauch. Angefixt durch die Bärlauchbrötchen und dem noch übrigen Bärlauch in meinem Kühlschrank musste also noch ein weiteres Gericht her. Also bisschen als Inspiration im WorldWideWeb stöbern, schauen was noch alles im Kühlschrank vorhanden ist und was mir natürlich auch so alles schmeckt. Und siehe da: gibt es eine geilere Komination als Ziegenkäse und Bärlauch? Nein. Dachte ich mir auch und hab mich also an die Töpfe gewagt. Und ich muss sagen: das kann was.

Zutaten (2 Portionen)

– Salz, frischer Pfeffer, Zucker
– 250g Gemelli
– 40g Bärlauch
– 1 Zwiebel
– 2 EL Walnüsse
– 1 EL Olivenöl
– 50 ml trockener Weißwein
– 150g Ziegenfrischkäse
– 50g Schmand

Zubereitung

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Vom Kochwasser 50-100 ml abschöpfen. In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Auch die Walnüsse hacken und in einem Topf ohne Fett anrösten. Die Nüsse danach herausnehmen. Im Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Mit dem Weißwein und 50 ml Nudelwasser ablöschen. 3 Minuten einköcheln lassen.
Den Topf vom Herd nehmen und Bärlauch, Ziegenfrischkäse und Schmand unterrühren. Alles pürieren. Sauce mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Je nach dicke der Sauce eventuell noch etwas Nudelwasser zugeben. Die Sauce mit den Nudeln mischen. Beim Servieren mit Walnüssen bestreuen.

 

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply