Follow:
Brot & Brötchen, Pasta & Pizza

Focaccia mit getrockneten Tomaten und bayrischem wilden grünen Spargel

Focaccia mit getrockneten Tomaten und bayrischem wilden grünen Spargel

Ende April durfte ich zu einem Launch eines neuen Magazins, dort haben wir einige interessante Sachen zur Produktion einer Zeitschrift erfahren und durften zusammen mit einem Koch leckere Gerichte daraus kochen. Der Name: Food & Farm.

Ihr wollt wissen, worum es in der Zeitschrift geht? Kein Problem, ich erzähl es euch. Food & Farm ist für alle Food-Liebhaber und Hobbyfarmer, für Menschen, die im Garten, auf dem Balkon und der Fensterbank selber Obst, Gemüse oder Kräuter ziehen (wollen). Für alle, die sich gerne bewusst, regional und saisonal ernähren, und für alle, die einen Blick hinter die Kulissen werfen wollen. So erhält man ein Rezept für die eigene Herstellung von Ziegenkäse (und wichtige Tipps dazu) oder doch gleich über die eigene Ziegenhaltung ;). Oder erfährt Informatives über die ganzen Biosiegel und was sie eigentlich bedeuten. Nicht ganz unwichtig wie ich finde.

Focaccia mit getrockneten Tomaten und bayrischem wilden grünen Spargel

Die Zeitschrift erscheint im DLV-Verlag. Ich bringe euch heute, genau aus dieser Zeitschrift Food & Farm, ein Rezept mit. Eine köstliche Focaccia mit getrockneten Tomaten und Spargel. Ich habe hier bayrischen wilden grünen Spargel verwendet, da er nochmal etwas geschmacksintensiver ist.

Das nächste Heft der Food & Farm erscheint am 25. August 2016.

Zutaten (für 2 Personen)

– 175 g Mehl
– 1 TL Trockenhefe
– 300 g wilder grüner Spargel
– 30 g getrocknete Tomaten in Öl
– 1 Zweig Rosmarin
– Meersalz

Zubereitung

Mehl, 100 ml lauwarmes Wasser, Hefe und 1 TL Meersalz mit  2 EL Olivenöl zu einem Hefeteig verarbeiten. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.
Den Backofen auf 180 ° Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den grünen Spargel kurz waschen und abtrocknen und ein bisschen was von den Enden abschneiden. Danach auf dem Hefeteig verteilen. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und ebenfalls darauf verteilen. Mit etwas Tomatenöl beträufeln. Den Rosmarin darüberzupfen.
Im Backofen nun 30 Minuten backen und danach nochmal ein bisschen mit Meersalz bestreuen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

3 Comments

  • Reply Ela

    Klingt sehr lecker und deine Fotos machen mir gerade auch Hunger 😉 Ein super Rezept und das Magazin finde ich auch sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Ela

    22. Juni 2016 at 11:53
  • Reply münchner küche

    Liebe Ela,
    ja es hat auch wirklich gut geschmeckt :). Ich freu mich auch schon auf die 2te Ausgabe.
    Liebe Grüße
    Ines

    23. Juni 2016 at 10:15
  • Reply Kinderkuecheundso

    Mmmmh, schaut sehr lecker aus!
    Viele Grüße,
    Martina

    27. Juni 2016 at 21:06
  • Leave a Reply