Follow:
Süß - Gebacken

Apfelkuchen mit Nüssen und Zimtsirup

Apfelkuchen mit Nüssen und Zimtsirup
Jetzt geht sie wieder los. Die Zeit der köstlichen Apfelkuchen. Ich freu mich schon auf die ganzen unterschiedlichen Rezepte, die man jetzt finden wird. Bei mir gibt es dafür heute einen Apfelkuchen mit Nüssen und Zimtsirup.

Neue Kreationen und alte Klassiker. Ich hab mich mal an einer neuen Variante versucht und habe diesmal zu meinem Kuchen einen Sirup gemacht und ihn sowohl in dem Kuchen verarbeitet, als am Ende auch dazu gegessen. Und das in Kombination mit den knackigen Nüssen und dem fruchtigen Apfel war wirklich sehr lecker.
Apfelkuchen mit Nüssen und Zimtsirup  Apfelkuchen mit Nüssen und Zimtsirup
Also nichts wie in den Supermarkt und die fehlenden Zutaten kaufen, damit auch ihr möglichst schnell auf den Geschmack kommt 😉

Zutaten

– 400 g Zucker
– 3 TL Zimt
– 275 g weiche Butter
– 450 g Mehl
– 200 g Nussmix
– 1 kg Äpfel Elstar
– 3 EL Zitronensaft
– 1 Päckchen Vanillezucker
– Salz
– 5 Eier (M)
– 1 Päckchen Backpulver
– 100 ml Milch

Zubereitung

Zuerst muss der Sirup gekocht werden. Dafür 250 g Zucker mit 1/4 Liter Wasser und dem Zimt aufkochen. Ca. 20 Minuten zu einem Sirup einköcheln lassen. 25 g der Butter einrühren. Beiseitestellen und ab und zu umrühren.
Die Fettpfanne des Backofens einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Die Nüsse grob hacken und zur Seite stellen. Die Äpfel vierteln, vom Kerngehäuse befreien und ich kleine Würfel schneiden. Direkt mit dem Zitronensaft mischen. Die Äpfel werden NICHT geschält.
Die restliche weiche Butter mit 150 g Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz mit der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Solange Mehl mit dem Backpulver mischen und die Milch abmessen. Nun beides abwechselnd zu der Eiermasse geben.
Den fertigen Teig in die Fettpfanne füllen und glatt streichen. 1/3 des Sirups darauf verteilen und mit einer Gabel einziehen (wie bei einem Marmorkuchen). Den Teig danach wieder glatt streichen. Die geschnittenen Äpfel darauf verteilen. Ebenso die gehackten Nüsse. Alles leicht andrücken. 1/3 Sirup darüberträufeln.
Den Kuchen nun im 175 °C Ober- /Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Der restliche Sirup kann zum Kuchen dazugegessen werden.

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

4 Comments

  • Reply Krissi

    Das sieht total lecker aus! Wow! Werde ich auf jeden Fall mal nach backen müssen 🙂

    13. November 2016 at 14:04
  • Reply münchner küche

    Liebe Krisi,
    freut mich, dass er dir gefällt. Berichte mir doch unbedingt wie er dir geschmeckt hat :).
    Liebe Grüße, Ines

    26. November 2016 at 20:59
  • Reply 16 zimtige Kuchenideen für deinen Kaffeeklatsch

    […] Wie du supersaftigen Apfelkuchen backst? Indem du einen süßen Sirup aus Zucker, Butter, Wasser und Zimt kochst und deinen Kuchenteig damit durchziehst. Das Ergebnis wird deine Gäste in Verzückung bringen. Zum Rezept […]

    27. November 2017 at 16:15
  • Reply Gerührt und verführt - entdecke 35 köstliche Kuchenideen 

    […] Auch Ines hat ein Herz für Klassiker. Ihr köstlicher Apfel-Nuss-Kuchen wird zusätzlich mit warmem Zimtsirup getränkt und kommt so extra saftig auf die Teller. Zum Rezept […]

    27. November 2017 at 16:46
  • Leave a Reply