Follow:
Herzhaft - mit Fleisch/Fisch, Pasta & Pizza

One Pot Pasta mit Knoblauch, Parmesan und Pilzen

Die One Pot Pasta spaltet die Gemüter. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Ich finde die Idee dahinter eigentlich ganz toll. Und was wirklich praktisch ist, man braucht einen Topf, ein Brett, ein Messer – Basta. Als ich noch keine Spülmaschine hatte und lediglich einen 5 Liter Durchlauferhitzer am Spülbecken, war ich für solche Gerichte dankbar.

One Pot Pasta mit Gemelli, Parmesan, Knoblauch und Pilzen.

Also habe ich mich am Wochenende mal wieder an eine One Pot Pasta gemacht und habe sie mit Knoblauch, Pilzen und Parmesan gepimpt. Der Parmesan macht sie am Ende schön cremig. Und ihr habt wirklich in 25 Minuten ein tolles Gericht auf dem Teller.

Zutaten (3-4 Personen)

– 3 Knoblauchzehen
– 2 EL Olivenöl
– 500 ml Milch
– 400 ml Wasser
– 2 TL Gemüsebrühepulver
– Salz, Pfeffer, Muskat
– 1/2 Bund Petersilie
– 50 g Parmesan
– 150 g Champignons
– 400 g Gemelli (oder andere kurze Nudeln)

Zubereitung

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Mit Wasser und Milch ablöschen. Mit Brühe, Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln dazu geben und aufkochen lassen. Danch ca. 18 Minuten köcheln lassen. Ab und an umrühren.
In der Zwischenzeit Parmesan fein reiben und die Petersilie waschen, trocken tupfen und grob hacken. Die Pilze halbieren und in feine Streifen schneiden, unter die Nudeln mischen. Wenn die Nudeln fertig sind, Parmesan und Petersilie unterheben und erneut mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskantnuss abschmecken.

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply