Follow:
Pasta & Pizza

Selbergemachte Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten

Frische Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten.

Heute kann ich euch mal eine kleine Geschichte erzählen, wie ich zu dieser selbergemachten Pasta gekommen bin. Denn wenn es einen Preis wegen „Verpeiltheit“ geben würde, dann könnte ich den manchmal sehr gut gewinnen.  Dieses Event zum gemeinsamen Pasta kochen von Steph vom Blog Kleiner Kuriositätenladen steht eigentlich schon eine Weile in meinem Terminkalender. Irgendwann stand auch fest, was ich dazu kochen wollte und vor allem wann. Nämlich letzten Sonntag. Und wie das so oft bei mir ist, habe ich mir die Beschreibung des Events wohl nicht ganz so genau durchgelesen, wie ich es hätte besser tun sollen und musste in einer Unterhaltung am Donnerstag Abend mit Schrecken feststellen, dass die Hauptaufgabe eigentlich war,  die Pasta selber zu machen *haha und urgs*

Frische Pasta mit etwas Mehl bestäuben, so kleben sie nicht zusammen.

Na gut, dann stell ich mich der Herausforderung Pasta selberzumachen eben auch mal. Bloß hab ich leider keine Nudelmaschine und auch noch immer nicht den Aufsatz für meine Küchenmaschine bestellt. Also geht das Rumgefrage los bei Leuten, die man am Freitag noch gut erreichen würde oder die man sogar am nächsten Tag auf der Arbeit trifft. Und tada sitze ich am Freitag Abend mit einer Nudelmaschine zu Hause. Beim nächsten Mal sollte ich mir vielleicht mal wieder aneignen, Texte etwas intensiver durchzulesen und dann nicht kurz vor knapp noch eine Nudelmaschine organisieren zu müssen. Aber wie ihr sehen könnt, ist alles gut gegangen und die Nudelmaschine hat auch wieder ihren Weg zum Besitzer gefunden.

Die selbergemachte Pasta kommt mit Hähnchen und getrockneten Tomaten daher.

Selbergemachte Pasta

Zutaten

– 400 g Mehl
– 4 Eier (M)
– 2 Prisen Salz

Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit der Faust eine etwas größere Mulde reindrücken. Salz und Eier in die Mulde geben und vorsichtig mit einer Gabel etwas Mehl mit den Eiern vermengen. Der Teig wird krümelig. Die Hände dann anfeuchten und weiterkneten, bis ein glatter Teig entsteht. 3-4 x immer wieder platt drücken, zusammenfalten und wiederholen. Der Teig sollte am Ende nicht zu klebrig sein. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Den Teig in 4 gleichgroße Teile teilen und zu einem flachen Fladen formen. Die Nudelmaschine auf größte Stufe einstellen und den Teig durchdrehen. Ebenfalls 3-4 x wiederholen. Jetzt den Abstand eins niedriger stellen und die Schritte von gerade wiederholen. Immer so weiter, bis man bei der niedrigsten Stufe angelangt ist. Dabei den Teig immer wieder etwas mehlieren. Am Ende wird der Einsatz gewechselt (ich habe hier Tagliatelle gewählt) und der Teig erneut durchgelassen.

Die Pasta in gut gesalzenem kochenden Wasser 2-3 Minuten abkochen.

Sauce (2 Personen)

Zutaten

– 50 g getrocknete Tomaten in Öl
– 250 g Hähnchenfilet
– 100 g Sahne
– 1 EL Brühpulver
– Salz, Chiliflocken, Thymia, Zitronensaft
– etwas Schnittlauch
– 125 g Mozzarella

Zubereitung

Die Tomaten in einem kleinen Sieb etwas vom Öl abtropfen lassen. Das Hähnchenfleisch so lange in kleinere gleichgroße Würfel schneiden. In einem Topf entweder 3 EL Öl von den Tomaten oder anderes Olivenöl erhitzen und das Fleisch rundherum gut anbraten. Die Tomaten in der Zwischenzeit in Streifen schneiden und ebenfalls kurz mit anbraten. Mit Salz, Chiliflocken, Zitronensaft und Thymian würzen. Mit der Sahne ablöschen. Etwas Wasser (ca. 200 ml) zugießen und mit dem Brühpulver würzen und abschmecken. 5 Minuten köcheln lassen.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und in die Sauce geben. Die abgekochten Nudeln nun mit der Sauce vermischen und auf Tellern verteilen. Über die Nudeln auf dem Teller noch etwas Mozzarella mit den Händen zerrupfen.

Weitere tolle Rezepte rund ums Thema Pasta findet ihr hier:

Brittas Kochbuch – Süße Ravioli
Kleiner Kuriositätenladen – Gestreifte Hechtravioli mit Grüner Weinschaumsauce
Colors of Food – Tagliatelle in Gorgonzola-Parmesansauce mit Feigen im Pancetta-Mantel
kebo homing – Fettuccine all’uovo in Zitronenöl
Jankes*Soulfood – Ricotta-Ravioli mit Erdbeer-Pesto
Cakes, Cookies and more – Ricotta Gnocchi an Tomatensauce
Brotwein – Krautfleckerl – Nudelfleckerl mit Spitzkraut oder Weißkohl
Schnin’s Kitchen – Nudeln mit Lachs und Honig-Senf-Sauce

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

1 Comment

  • Reply Tagliatelle in Gorgonzola-Parmesansauce mit Feigen im Pancetta-Mantel - Colors of Food

    […] Münchner Küche – Selbergemachte Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten […]

    15. Juni 2017 at 8:01
  • Leave a Reply