Follow:
Süß - Gebacken

Sticky Buns mit Erdbeeren

Ich habe es mal wieder geschafft für den Calendar of Ingredients zu backen. Die 3 Zutaten diesen Monat heißen Erdbeeren, Holunderblüte und Basilikum. Ich habe zwar nur ein Ingredient davon verwendet, aber ich fang mal klein an :P.

Bei mir ist es, wie man unschwer erkennen kann, die Erdbeere geworden. Süß und saftig sind sie jetzt, wenn man lange genug wartet und nicht schon die ersten kauft (die kommen ja meistens leider auch nicht aus Deutschland). Ich freu mich jedes Jahr auf die Zeit, weil es auch immer ein toller Obstsnack für den Büroalltag ist. Die kann man einfach so nebenher naschen.

Hefeschnecken mit Erdbeeren gefüllt.

Sticky Buns mit Erdbeeren gefüllt.

Aber auch in Kuchen und Gebäckstücken machen sie sich toll. Darum gibt es heute Sticky Buns mit Erdbeeren und Sirup. Oder schlicht gesagt Hefeschnecken mit Erdbeeren. Wie schon verraten, werden die Hefeschnecken auf einen Sirup gesetzt und werden dadurch nochmal saftiger. Ich finde sie eine tolle Alternativ zu den klassischen Zimtschnecken, die ich gerne im Winter esse. Und wer genug Erdbeeren kauft, der kann auch während dem Backen schon naschen :). Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und Genießen. Alle Informationen zum Calendar of Ingredients findet ihr bei Yushka von Sugarprincess.

Zutaten

Hefeteig

– 125 g weiche Butter
– 160 ml Milch
– 530 g Mehl
– 50 g Zucker
– 1/2 Würfel frische Hefe
– Schale einer Bio-Zitrone
– 2 Eier

Füllung

– 60 g weiche Butter
– 40 g Rohrohrzucker
– 1/2 TL Zimt
– 2 TL Speisestärke
– 400 g Erdbeeren
– 70 g Pekanüsse

Sirup

– 60 g weiche Butter
– 40 g Rohrohrzucker
– 60 g Ahornsirup

Zubereitung

Für den Hefeteig die Butter mit der Milch lauwarm erwärmen. Topf vom Herd nehmen und die Hefe reinbröseln und verrühren. Hefemilch 10 Minuten arbeiten lassen. Mehl, Zucker und die abgeriebene Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Die Eier und die Hefemilch zugeben und mit der Küchenmaschine 5 Minuten verkneten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.
Die Erdbeeren waschen und in Stücke schneiden. Mit Zimt, Zucker und Stärke mischen. Die Pekanüsse grob hacken. Den Hefeteig zu einem Rechteck von 25 x 40 cm ausrollen. Mit 60 g weicher Butter bestreichen und mit den Erdbeeren und den grob gehackten Pekanüssen bestreuen. Von der langen Seite her aufrollen und in ca. 17 Stücke schneiden (je nach Auflaufform).
Nebenher 60 g weiche Butter, 40 g Rohrohrzucker und 60 g Ahornsirup in einem Topf erwärmen. Eine Auflaufform ( 33 x 33 cm) mit Backpapier auslegen und den Sirup auf dem Boden verteilen. Die Hefescheiben mit der Schnittfläche dicht an dicht in die Form, auf den Sirup, legen. Weitere 30 Minuten gehen lassen.
Im 175 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Die Form herausnehmen und abkühlen lassen. Wer möchte kann die Schnecken stürzen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

3 Comments

  • Reply unsermeating

    Hefe find ich soooo toll – besonders in Kombination mit ordentlich Butter und Zucker 😀 Dafür schmeiß ich auch im Sommer gern den Ofen an. Ganz liebe Grüße, Miriam

    28. Juni 2016 at 8:15
  • Reply Yushka Brand

    Da kann ich mich der lieben Miriam nur anschließen: Hefeteig ist einfach unschlagbar – und dann auch noch in Kombination mit Erdbeeren!!! So köstlich!
    Danke für deine Teilnahme am CoI im Juni!
    Süße Grüße,
    Yushka

    29. Juni 2016 at 20:33
  • Reply münchner küche

    Ich seh schon, wir verstehen uns ;).

    Liebe Grüße
    Ines

    28. Juli 2016 at 21:16
  • Leave a Reply