Follow:
Herzhaft - Vegetarisch

Würziges Rhabarber Chutney [Werbung]

Würziges Rhabarber Chutney aus der i Prep&Cook.

WERBUNG


Küchengeräte bzw. Küchenhilfen sind so eine Sache. Zum Beispiel mit dem Platz. Ich muss sagen, ich habe eigentlich keine kleine Küche sondern eine gute Normalgröße. Und trotzdem muss bei jeder neuen, größeren Anschaffung überlegt werden, wo diese unterzubringen ist. Hängeschränke gibt es nur auf einer Seite in der Küche. Auf der anderen Seite verlaufen Gasleitungen und keiner weiß, wie diese genau liegen. Und ja, das ist mir ein bisschen zu riskant, das als erste zu testen. Der nächste Punkt ist die Sache mit der Notwendigkeit ;-). Braucht man für alles ein Küchengerät, wenn ich immer überlegen muss, wo und wie ich es verstauen kann? Ganz nebenbei bemerkt, bin ich übrigens ein Fan von nicht voll gestellten Arbeitsflächen. Eine weitere Herausforderung.

Rhabarber Chutney mit der i Prep&Cook Gourmet

Vor 2 Wochen zog dann aufgrund einer Kooperation mit Krups die i Prep&Cook Gourmet bei mir ein. Schwer gespannt auf ihren ersten Einsatz überlegte ich mir, was ich damit zuerst probieren wollte. Die Entscheidung fiel dann letzen Endes auf ein Rhabarber Chutney.

Mit der Maschine kann man unter anderem dämpfen, garen, schneiden, kneten und kochen. Je nachdem, welches Zubehör man einsetzt. Es gibt voreingestellte Programme oder man kann sie manuell bedienen. Nach einem kleinen Kennenlernen und teilweise googlen mancher Begriffe habe ich mich dann also ans Ausprobieren gewagt.

Die i Prep&Cook Gourmet macht eine hübsche Figur in der Küche.

Diesen Alleskönner nun im Haus zu haben, erleichtert sicherlich die ein oder andere Zubereitung und wird bei Gerichten und Getränken, die ich wegen des Aufwands von Hand bisher vermieden habe, sicher noch oft zum Einsatz kommen. Ansonsten müssen wir uns noch etwas näher kennen lernen, damit das Einstellen noch leichter von der Hand geht.

Henssler tischt auf

Am 30. April gastierte Steffen Henssler mit seiner Tour im Zirkus Krone in München. Mir wurden von Krups zwei Eintrittskarten inklusive Meet & Greet bereitgestellt. Zusammen mit Jasmin von Was du nicht kennst… habe ich mich auf den Weg gemacht, um Steffen Henssler zuerst kennen zu lernen und danach seine Show anzuschauen. Wer es noch nicht weiß, Herr Henssler ist das Werbegesicht für Krups und verschenkt bei der Show auch das ein oder andere Gerät an das mitkochende Publikum. Nachdem ich mich letztes Jahr schon einmal habe positiv von einem anderen deutschen Fernsehkoch überraschen lassen, war ich auch diesmal gespannt wie Steffen Henssler wirkt wenn er vor einem steht. Im Fernseher kommt er mir oft unsympathisch rüber. Ein gemeinsames Foto, eine Unterschrift im Kochbuch und ein paar Fragen später muss ich sagen: eigentlich ein sehr herziger Mensch.

Und die Show: eine ganze Menge an Pyrotechnik, etwas viele Witze auf Kosten anderer, aber am Ende super kurzweilig und 2,5 Stunden waren wirklich schnell vorbei.

Vielen Dank an Krups Deutschland für diese Einladung.

Würziges Rhabarber Chutney

Portionen 5 kleine Gläser

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 25 g Ingwer
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 g Zwiebeln
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zitrone, Saft davon
  • 4 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Mit i Prep&Cook

  1. Rhabarber waschen und schälen. In grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen. Die Chilischote waschen und den Stiel abschneiden. 

  2. Das Ultrablade-Universalmesser in die i Prep&Cook einsetzen. Zwiebeln und Chilischote in die Schale legen, Deckel verschließen. Auf Stufe 11 für 10 Sekunden zerkleinern.

  3. Rhabarber, Zitronensaft, Olivenöl, braunen Zucker und Weißweinessig dazugeben. Deckel ohne Stopfen verschließen und Garprogramm P1 starten (20 Minuten). Nach dem Garprogramm das Rhabarber Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Das heiße Rhabarber Chutney fast randvoll in saubere Gläser abfüllen. Direkt verschließen und komplett erkalten lassen.

Ohne i Prep&Cook

  1. Rhabarber waschen, schälen und in 2 cm breite Stücke schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, Stiel entfernen, halbieren und ebenfalls fein würfeln.

  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Rhabarber zugeben und kurz mitdünsten. Braunen Zucker, Chili und Zitronensaft zugeben und bei milder Hitze 30 Minuten garen. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Das heiße Rhabarber Chutney fast randvoll in saubere Gläser abfüllen. Direkt verschließen und komplett erkalten lassen.


Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Krups Deutschland.


 

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply