Follow:
Süß - Gebacken

Schokoladenmuffins – sündhaft lecker

Saftige Schokoladenmuffins.

Die Frage aller Fragen in den letzten Tagen: Fasten oder nicht Fasten? Für alle, die das nun mit einem klaren nicht-Fasten beantworten konnten, gibt es heute 5 wunderbare Rezepte. Denn ganz nach dem Motto „Genussvolles für alle, denen die Fastenzeit egal ist“ hat sich die Gruppe von 089 kulinarisch – so is(s)t München mal wieder was für euch überlegt. Was wird im Normalfall am häufigsten gefastet? Süßes, Alkohol und Fleisch. Doch da ich bereits zu unserem Weihnachtsdinner einen alkoholischen Weihnachtspunsch beigesteuert hatte, fiel die Entscheidung diesmal auf etwas Süßes. Super saftige Schokoladenmuffins. Die volle Dröhnung sozusagen.

Saftige Muffins mit Schokolade in klein und groß gebacken.

Super saftige Schokoladenmuffins

Doch bis ich die finalen Bilder im Kasten hatte, hat es ganze drei Anläufe gebraucht. Bereits Anfang Januar habe ich die erste Ladung Schokoladenmuffins gebacken. Beim erneuten Betrachten der Bilder ein paar Tage später war ich aber irgendwie mit dem Licht etc. unzufrieden. Der Sportladen bei uns im Haus hatte sich allerdings sehr über meinen Neujahrsgruß in Form von Muffins gefreut. Beim zweiten Versuch habe ich einen großen Teil des Kakaos durch Kaba ersetzt, damit die Packung endlich leer ist und ich sie entsorgen kann. Leider sah die Farbe der Muffins aber am Ende nicht so schön aus wie bei den ersten. Meine Kollegen haben sich trotzdem gefreut, denn geschmacklich waren sie super. Der letzte und dritte Versuch. Alle Zutaten so verwendet wie bei den Schokoladenmuffins Anfang Januar. Und gaaaaaaaaanz in Ruhe fotografiert. Mit diesem Ergebnis war ich dann endlich zufrieden.

Schokoladenmuffins

Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 250 g Vollmilchschokolade
  • 70 g Kakao
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 gestrichener TL Natron
  • 100 g Puderzucker
  • 85 ml neutrales Öl
  • 2 Eier (M)
  • 200 g Schmand

Zubereitung

  1. Die Eier aufschlagen und den Puderzucker löffelweise dazugeben. 5 Minuten weiter schlagen. Anschließen Schmand und Öl unterrühren. Die Schokolade grob hacken.

  2. Mehl, Kakao, Natron und Backpulver miteinander vermischen. Die Mehlmischung über die Eimasse sieben und mit einem Kochlöffel unterrühren bis kein Mehl mehr zu sehen ist. Etwas von der gehackten Schokolade zum Bestreuen der Muffins beiseite stellen. Den Rest ebenfalls unter den Teig rühren.

  3. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig auf die 12 Mulden verteilen. Die übrige, gehackte Schokolade darauf verteilen.

  4. Die Schokoladenmuffins im 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen. Mit einer Stäbchenprobe testen ob die Muffins fertig sind. Eventuell ein paar Minuten länger backen.

Saftige Schokoladenmuffins. | www.muenchner-kueche.de #schokoladenmuffins #schokomuffins #schokolade #muffins #kuchen #gebacken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

1 Comment

  • Reply Doppelt gebackene Mandel-Brioche | Feed me up before you go-go

    […] Placeholder […]

    10. März 2019 at 9:00
  • Leave a Reply