Follow:
Süß - Gebacken

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes [Werbung]

Die Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes haben ein Sahnetopping und eine gefüllte Kirschwasserpraline on Top.

WERBUNG


Es ist schon sehr viele Jahre her, dass ich mein letztes Stück Schwarzwälder-Kirsch-Torte verspeist habe. Dies hab ich jetzt mal wieder nachgeholt, allerdings in einer etwas anderen Form: als Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes. Als ich 2012 wegen eines Jobwechsels nach München gezogen bin, hatte ich davor über vieles nicht bzw. zu wenig nachgedacht und mich einfach spontan dafür entschieden. Denn in Köln hatte ich mir über die Jahre enge Freundschaften aufgebaut, kannte die Wege zu meinen Zielen blind und meine Wohnumgebung ebenfalls. All das hatte ich in München (erstmal) nicht. Und ich musste auch feststellen, dass das in/ab einem gewissen Alter auch nicht mehr ganz so leicht ist. Jeder hat eigentlich bereits seinen festen Freundeskreis und braucht nicht unbedingt neue Bekanntschaften.

Feiner Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes. Auf dem Sahnefrosting eine Kirschwasser gefüllte Praline.

Aufgegeben habe ich trotzdem nicht und habe die Wege zu meinen Zielen in München kennengelernt (auch wenn ich heute noch manche Aha-Effekte habe!). Ich habe auch die Konditorei ums Eck meiner Wohnung entdeckt und ebenfalls den leckeren Griechen dort. Das mit den neuen Freundschaften hat, ehrlicherweise, etwas länger gedauert. Aber auch da habe ich mittlerweile ganz wunderbare Menschen um mich gefunden, mit denen ich gerne meine Zeit verbringe.

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes mit Kirschwasserpralinen

Warum ich euch das alles erzähle? Weil ich mich damals, wenn etwas gut gelaufen ist oder ich einen Erfolg hatte ab und an mit einer kleinen feinen Auswahl an Pralinen belohnt habe. Nicht irgendwelche Pralinen, sondern Elly Seidl Pralinen. Da war es doch sehr geschickt, dass die Straßenbahn, die von der Arbeit zu mir nach Hause fährt auch an einem der Läden hält, in der man die Pralinen kaufen kann.

Die Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes haben eine gefüllte Kirschwasserpraline von Elly Seidl auf dem Sahnefrosting.

Elly Seidl ist ein Münchner Familienunternehmen in zweiter Generation, das es seit 1918 gibt. Neben ihren 6 Filialen in der Stadt gibt es seit 2006 auch, für alle Nicht-Münchner, einen Elly Seidl Onlineshop*. Dieser wurde 2014 „renoviert“ und ebenfalls für die Mobilansicht optimiert. Hier könnt ihr alle 120 Pralinensorten, Marmeladen, Schokolade, Trinkschokolade, Bruchschokolade und sogar Gebäck in Form von Torten und Törtchen bestellen. Entweder ihr entscheidet euch bei den Pralinen für die vorgefertigten Mischungen wie z.B. die dunkle Pralinenmischung oder Elly Seidls Beste. Oder ihr stellt euch eine individuelle Box mit dem Pralinenkonfigurator zusammen.

Und damit ihr selber auch in den Genuss dieser wunderbaren Pralinen und der Schokolade kommen könnt, habe ich euch ein kleines feines Paket zusammengestellt, das ihr gewinnen könnt. Beantwortet mir dafür in den Kommentaren nur die Frage: Welche Pralinensorte isst du am liebsten? Mit Nougat, Trüffel, cremiger oder alkoholischer Füllung?

Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 30 g Kakao
  • 60 ml Wasser
  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 115 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier (M)
  • 80 g Schmand
  • 1/2 Glas Sauerkirschen
  • 200 ml Schlagsahne
  • 12 Stück Kirschwasserpralinen

Zubereitung

  1. Die Sauerkirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Den Kakao in eine kleine Schüssel geben und mit dem Wasser zu einer Creme verrühren. Das Mehl mit dem Natron, Backpulver und einer Prise Salz vermischen.

  2. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen. Die Eier einzeln, jeweils 1 Minute, unterrühren. Jetzt die angerührte Schokoladencreme zugeben.

  3. Abwechselnd den Schmand und die Mehlmischung unterrühren. Eine Muffinsform mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig verteilen. Die abgetropften Sauerkirschen auf den Teig legen und mit dem Finger etwas eindrücken. 

  4. Die Muffins im 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  5. Die Schlagsahne steif schlagen und in eine Spritztülle füllen. Die Sahne dekorativ auf die ausgekühlten Muffins spritzen. Jeweils mit einer Praline dekorieren. 

Gewinnspiel

Folgende Produkte sind im Paket enthalten:

  • Elly Seidls Beste 300g
  • Macadamiabruch Vollmilch
  • Weiße Schokoladen Tafel
  • Vollmilch Schokoladen Tafel
  • Fruchtaufstrich Brombeere

Teilnahmbedingungen

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen einverstanden.

  1. Das Gewinnspiel wird von Ines Karlin veranstaltet.
  2. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.
  3. Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Beantwortung der oben genannten Frage in Form eines Kommentares, direkt hier unter diesem Artikel.
  4. Der Kommentar muss einen Namen sowie eine E-Mailadresse, die ausschließlich der einmaligen Kontaktaufnahme im Gewinnfall dient, enthalten.
  5. Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt.
  6. Der Anspruch auf den Gewinn erlischt, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb eines Zeitraums von 5 Tagen auf die Gewinnbenachrichtigung meldet.
  7. Der Gewinn kann nicht in Bargeld ausgezahlt werden.
  8. Das Gewinnspiel beginnt am 15.02.2018 um 7:00 und endet am 22.02.2018 um 23:59 Uhr.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnspiel beendet. Der Zufallsgenerator hat Sabrina ausgewählt.


Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Elly Seidl.


*Werbelink

Die Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes sind eine super Alternative zur Torten-Variante. Der Clou: die mit Kirschwasser gefüllte Praline auf dem Sahnefrosting. | www.muenchner-kueche.de #schwarzwälderkirsch #kirschwasser #cupcakes #pralinen

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

17 Comments

  • Reply Sylvia

    Hallo 👏🏼👋🏼👋🏼
    Deine Geschichte liest sich sehr schön 😍
    Als ob man mit drin stecken würde 🤗
    Du fragst nach dem Pralinen Geschmack
    Mhm,ich liebe alle Richtungen,hell,dunkel,Trüffel & mit „Schuss“ 😊
    Ich mag den Überraschungseffekt im Mund 🤗
    Wünsch dir noch einen schönen Tag & weiter so 💃🏼🎉👏🏼👏🏼
    Glg

    15. Februar 2018 at 9:25
  • Reply Ela

    Oh wie toll, ich liebe diese Pralinen! Leider komme ich nicht oft in den Genuss 😉 Meine Lieblingspralinen sind schokoladig bzw. mit Nougat oder Creme-Füllung.
    Deine Schwarzwälder Kirsch Cupcakes sehen aber auch großartig aus!!
    Liebe Grüße,
    Ela

    15. Februar 2018 at 10:10
  • Reply Maria Pö

    Pralinen mit Eierlikörfüllung mag ich am liebsten!!

    15. Februar 2018 at 10:12
  • Reply Ben

    Marc de Champagne Trüffel

    15. Februar 2018 at 12:57
  • Reply Alantoli

    Ich liebe diese Belgischen Meeresfrüchte

    15. Februar 2018 at 13:53
  • Reply Damaris

    Hallo Ines,

    Ich liiiiebe Nougatpralinen. 😍
    Deine Cupcakes sehen aber auch zum Anbeißen aus.

    Viele liebe Grüße
    Damaris

    15. Februar 2018 at 15:50
  • Reply Heidi

    Hallo,
    bei Pralinen bin ich gar nicht wählerisch: dunkel,hell, Buttercreme, Trüffel, Nougat, mit Marzipan, mit Krokant, Kaffee- oder Zitronengeschmack…, alles sehr lecker. Nur mit der Kombi Orange-Zartbitter kann man mich jagen.
    Auf jeden Fall vielen Dank für das Gewinnspiel!

    15. Februar 2018 at 15:55
  • Reply Sandra

    Das sieht aber lecker aus. Ich steh total auf Schwarzwälder-Kirsch-Torte – oder Cupcakes 😀 Pralinen mag ich am liebsten mit dunkler Schokolade und cremiger Füllung. Ich mag es mich überraschen zu lassen, was sich im Innern der Praline versteckt …
    Liebe Grüße, Sandra

    15. Februar 2018 at 16:49
  • Reply Jessica

    Oooh – seit ich nicht mehr in Mnchen wohne, hab ich keine Elly Seidl-Pralinen mehr gegessen. Ich liebe Trüffel 💕
    Viele Grüße
    Jessica

    15. Februar 2018 at 16:53
  • Reply Jasmin Lehmann

    Hallo liebe Ines,

    was für ein tolles Gewinnspiel und vor allem köstliches Rezept, da würde ich zu gern einmal probieren :). Für mich dürfen Nougat Pralinen absolut nicht fehlen, die lieb ich über alles. Würde mich sehr über den Gewinn freuen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Jasmin

    15. Februar 2018 at 18:56
  • Reply Carla

    Gibt’s die Cupcakes auch zum Gewinn dazu? 😀 Die sehen super aus!
    Mir ist bei Pralinen vor allem wichtig: ja nicht zu süß, ja keine künstlichen Fruchtaromen und keine Zuckerschicht. Dafür aber bitte ordentlich herb, am besten dunkle Schokoladentrüffel, cremige dunkle Schokoladenfüllungen, gerne auch etwas Nuss. Und ich liebe Marc de Champagne, das es ja leider meistens in Kombi mit weißer Schokolade gibt – aber in dem Fall nehme ich sogar die in Kauf 😉
    LG
    Carla

    15. Februar 2018 at 21:00
  • Reply Jessica

    Hallo,
    Das ist eine schwierige Frage…. da ich aber gerade für eine Prüfung lernen müsste und etwas Ablenkung brauche, denke ich gerne darüber nach…. cremig-alkoholisch wie Eierlikör oder Marc de Champagne mag ich sehr gerne 🙂
    Liebe Grüße
    Jessica

    15. Februar 2018 at 21:45
  • Reply Bille

    Hallo Ines,
    Pralinen,,,,mmmh,,,gefüllt ,umgefüllt,helle Schoko,dunkle Schoko,Nougat,,Muss,,,
    ich liebe alle,Hauptsache Pralinen,,,,danke für das tolle Rezept,,
    LG,Bille,

    15. Februar 2018 at 22:33
  • Reply Die Küchenwiesel

    Wenn du noch welche davon hast, würde ich glatt welche nehmen. 😀 Die sehen köstlich aus. 🙂

    lg Anna

    16. Februar 2018 at 20:53
  • Reply Sabrina

    Die schauen echt top aus! Dabei bin ich nicht mal ein großer Fan von Schwarzwälder Kirsch. Da mir jetzt schon so viele von den Pralinen vorgeschwärmt haben, versuche ich mal mein Glück. Ich bin bei Pralinen recht experimentierfreudig (in Brügge habe ich zuletzt Wasabi-Zitronengras probiert), aber bei den etwas klassischeren Sorten lande ich immer wieder bei Marc de Champagne und Salzkaramell. 🙂
    LG
    Sabrina

    21. Februar 2018 at 16:20
  • Reply Sareni

    Liebe Ines, lockere Pralinen sind schon immer etwas ganz Besonderes. Leider kenne ich die Pralinen von Elly Seidl nicht, würde sie aber gerne mal probieren.. Meine Lieblingspralinen sind Mitch Trüffel..
    Liebe Grüße

    22. Februar 2018 at 14:58
  • Reply Sabrina

    Oh, ich freue mich sehr, vielen Dank! <3 Jetzt komme ich doch endlich mal dazu, die Pralinen von Elly Seidl zu probieren.
    1000 Dank und LG
    Sabrina
    (gesendet mit einer Crème-brûlée-Praline im Mund)

    8. März 2018 at 11:28
  • Leave a Reply