Follow:
Süß - Gerührt

Milchreis mit Zwetschgenkompott [Werbung]

Eines Schüssel voll Glück. Omas Milchreis mit Zwetschgenkompott.

WERBUNG


Beim Beitrag für das würzige Rhabarber Chutney hatte ich euch weitere Rezepte mit der i Prep & Cook Gourmet von Krups versprochen. Und hier kommt er nun, der nächste Beitrag: eine Schüssel voll mit Milchreis. Denn trotz der Hitze, oder vielleicht auch gerade deswegen, war neulich ein Tag für absolutes Soulfood. Die Stimmung war voll im Keller. Lustigerweise habe ich Milchreis erst spät für mich entdeckt. Vermutlich deshalb, weil es das früher nie bei uns gab, vor allem nicht als Hauptspeise. Wir waren schon immer eher die herzhaften Esser 😛 Wenn ich dann doch mal Lust darauf hatte, war er nie so richtig cremig und ist mir nicht wirklich gelungen. Das hatte nichts mehr mit Soulfood zu tun. Erst vor 6 Jahren bin ich dann in den regelmäßigen Genuss von perfektem Milchreis gekommen. Tatsächlich bei uns in der Kantine.

Eine große Portion Milchreis mit Zwetschgenkompott. Soulfood pur.

Cremiger Milchreis mit der i Prep&Cook Goumet

Denn meine Künste: entweder klebte die Hälfte davon am Topfboden oder der Milchreis war ein fester Klumpen, beides Mal eher ungenießbar. Die Laune war auf alle Fälle weiterhin im Keller. Und Soulfood sollte eigentlich das Gegenteil bewirken. Apropos, für mich sind das neben Milchreis unter anderem auch eine gute Bolognese oder Mutters schwäbischer Sauerbraten mit selber gemachten Spätzle. Man weiß einfach von Anfang an, dass es einem danach besser gehen wird.

Und das Gute ist, das weiß ich ab nun auch bei einer großen Portion lauwarmem Milchreis. Denn mit der i Prep  Cook Gourmet ist mir weder etwas am Boden angebrannt, noch musste ich ständig dabei stehen bleiben und umrühren. Außerdem hatte er am Ende die perfekte cremige Konsistenz. Dennoch habe ich euch das Rezept für den Herd mit aufgeschrieben. Denn vielleicht bin ich darin einfach zu ungeschickt und bei euch funktioniert es super?Lasst es euch auf jeden Fall schmecken und genießt 🙂

Milchreis mit Zwetschgenkompott

Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 110 g Milchreis
  • 20 ml Sahne
  • 15 g Zucker
  • 10 g Butter

Zwetschgenkompott

  • 100 g Zwetschgen
  • 10 g Zucker

Zubereitung

Mit i Prep&Cook

  1. Die Milch, Sahne, Zucker und eine Prise Salz bei Stufe 3, Temperatur 90 °C für 8 Minuten erwärmen.

  2. Den Milchreis und das Stück Butter zugeben und bei Stufe 3, Temperatur 90 °C 35 Minuten weiterkochen. Danach schauen ob der Milchreis die Milch gut aufgezogen hat, sonst eventuell noch weitere 5 Minuten köcheln lassen.

  3. Danach auf Stufe 1, ohne Temperatur weitere 15 Minuten rühren lassen und den Reis so quellen lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln. Mit dem Zucker in einen Topf geben und auf dem Herd bei mittlerer Stufe dicklich zu einem Kompott einköcheln lassen.

Ohne i Prep&Cook

  1. Die Milch mit dem Zucker, der Sahne, einer Prise Salz und Butter zum Kochen bringen. Den Milchreis einrühren und erneut aufkochen. 

  2. Bei halb offenem Deckel und geringer Hitze den Milchreis für 35 Minuten quellen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts einbrennt.

  3. Den Milchreis danach vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Eine große Schüssel von Omas Milchreis. Hier mit Zwetschgenkompott. Für mich Soulfood pur. | www.muenchner-kueche.de #milchreis #zwetschgen #kompott #soulfood #nachtisch

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply