Follow:
Süß - Gerührt

Joghurt-Panna-cotta mit Heidelbeersauce

Joghurt-Panna-cotta mit Heidelbeersauce

Solltet ihr, so wie ich, vom Tsatsiki auch noch einen Rest griechischen Joghurt übrig haben, dann empfehle ich euch als kühlendes Dessert diese Joghurt-Panna-cotta mit einer fruchtigen Heidelbeersauce. Direkt aus dem Kühlschrank erfrischt sie, wenn auch leider nur für kurze Zeit, Körper und Geist.

Bei den aktuellen Temperaturen genau das richtige. So langsam zähle ich nicht nur die Wochen und Tage bis zu meinem Urlaub im September, sondern ich zähle sie hauptsächlich runter bis zum Herbstanfang. Wobei mir Anfang September auch erstmal reicht, denn da wird es ja meistens auch schon deutlich angenehmer. Ich bin bei dieser Hitze im Normalfall noch antriebsloser als sonst und möchte mich kein Stück aus der Wohnung raus bewegen. 

Einfache Joghurt-Panna-cotta mit Beerenspiegel

Die Joghurt-Panna-cotta ist nicht ganz so stichfest wie die richtige Panna cotta komplett aus Sahne. Sie erhält ihre Konsistenz durch das griechische Joghurt, das etwas fetthaltiger ist als normales Joghurt und geht eher Richtung Creme. Ich würde also nicht probieren, sie auf einen Teller oder sonstiges zu stürzen. Sie würde vermutlich nicht heil aus dem Gläschen kommen. Genießt sie also lieber, getoppt mit dem Heidelbeerspiegel, direkt aus dem Glas. Ist ja auch eine schöne Serviermethode.

Erfrischende Joghurt-Panna-cotta

Joghurt-Panna-cotta

Portionen 3 Portionen

Zutaten

  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 300 ml griechisches Joghurt
  • 75 ml Milch
  • 30 ml Honig
  • 1 Msp. Zimt
  • ½ Bio-Zitrone
  • 150 g wilde Heidelbeeren (tiefgekühlt)
  • 10 g Zucker

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltes Wasser einlegen. Milch, Honig, Zimt und Zitronenschale unter Rühren erhitzen (nicht kochen). Gelatine gut ausdrücken und ebenfalls unter Rühren auflösen. Zwei Esslöffel griechisches Joghurt unterrühren. Anschließend zusammen mit einem Esslöffel Zitronensaft unter das restliche Joghurt mischen.

  2. Die Masse gleichmäßig auf 3 saubere Gläser verteilen und mindestens 4 Stunden, am besten aber über Nacht kalt stellen.

  3. Für die Heidelbeersauce die gefroreren Heidelbeeren auftauen und mit dem Zucker mischen. Mit einem Pürierstab fein pürieren und auf die Joghurt-Panna-cotta verteilen.

Erfrischende Joghurt-Panna-cotta mit Heidelbeersauce. Das perfekte Sommerdessert. | www.muenchner-kueche.de #panna cotta #joghurt #dessert #nachtisch #heidelbeeren #blaubeeren #münchnerküche
Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply