Follow:
Kuchen & Kekse

Cheesecake Brownies mit Beeren

Zur Geburtstagsfeier gab es ein paar Cheesecake Brownies mit Beeren.

Was will man bei fast 35 °C zu einem runden Geburtstag als Nachtisch mitbringen? Tiramisu, mit rohem Ei, nein Danke. Panna cotta mit Gelatine, da steigen dir die Vegetarier aufs Dach. Was cremiges, wird schon mitgebracht. Da sinken die Möglichkeiten immer mehr. Irgendwann weiß ich zumindest, dass ich einen Kuchen backen werde. Die Wahl liegt zwischen Cheesecake oder Brownies. Am Ende werden es Cheesecake Brownies 🙂

Wer mag ein paar wirklich schmackhafte Cheesecake Brownies mit Beeren haben?

Doch auch ein paar Beeren sollen nicht fehlen, denn die haben gerade volle Saison und sind auf dem wunderbar großen Wochenmarkt in meiner Heimatstadt einfach zu bekommen. So kann man die Beeren auch immer schön variieren, je nachdem welche man bekommt. Darum sind in dieser Version der Cheesecake Brownies „nur“ Heidelbeeren und Johannisbeeren drin. In einer weiteren waren sogar noch Himbeeren und ein paar Stachelbeeren drin. Ihr seht also: schmeißt rein, was euer Herz begehrt.

Die Cheesecake Brownies sind übrigens sehr gut angekommen und ich habe mehrere Gäste gesehen, die den Weg zum Nachtischbuffet nicht nur 1x aufgesucht haben 😉

Zutaten

– 250 g weiche Butter
– 130 g Mehl
– 200 g Heidelbeeren
– 150 g Johannisbeeren
– 200 g Vollmilchschokolade
– 7 Eier (M)
– 200 g Zucker
– 1 Tl Backpulver
– 600 g Frischkäse
– 1 TL Speisestärke

Zubereitung

Eine Springform (ca. 24 x 24 cm) mit Backpapier auslegen. Die Heidelbeeren und Johannisbeeren waschen und von den Rispen abstreifen. Gut abtropfen lassen.

Die Schokolade grob hacken und mit 150 g Butter im Wasserbad schmelzen. 100 g Zucker mit 3 Eiern und 1 Prise Salz mindestens 5 Minuten cremig schlagen. Separat 130 g Mehl und 1 gestrichenen Teelöffel Backpulver mischen. Die flüssige Schokoladenmischung unter die Eiermasse rühren. Danach die Mehlmischung kurz unterheben. Die Masse in die ausgelegte  Springform füllen.

Jetzt 100 g weiche Butter mit den restlichen 100 g Zucker ebenfalls cremig rühren. Nacheinander 4 Eier unterschlagen. Den Frischkäse auf 2 Portionen unterrühren. Am Ende kommt 1 gestrichener Teelöffel Speisestärke dazu. Die Frischkäsemasse nun auf die Browniemasse geben und vorsichtig verstreichen.

Die Hälfte der Heidelbeeren darauf verteilen und etwas eindrücken. Nun die restlichen Beeren auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen jetzt im 175 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 70 Minuten backen. Dabei nach 50 Minuten immer mal wieder in den Backofen schauen und ggf mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply