Follow:
Herzhaft - mit Fleisch/Fisch

Bunter Nudelsalat mit Hackfleisch

Bunter Nudelsalat mit Hackfleisch.

Tja, die Leiden eines Food Bloggers? Ein Rezept inklusive Fotos parat zu haben, aber zeitlich zu spät dran zu sein. Das kann ich gut. Doch diesen Nudelsalat mit krümeligem Hackfleisch, Paprika und Tomaten und viel frischen Kräutern zeige ich euch trotzdem noch. Denn nur weil es gerade, zumindest in Bayern, kräftig schüttet und die Temperaturen ordentlich gesunken sind, heißt das nicht, keinen Salat mehr essen zu können.

Denn ich finde es einen großen Unsinn, Salate nur zum Grillen oder im Sommer zu essen. Es gibt ja wohl auch genug anderen Gelegenheiten. Man muss halt nur die Zutaten etwas variieren. Tomaten im Winter schmecken nun mal einfach nach nicht viel. Aber dafür könnte man zum Beispiel eine rote Paprika mit rein schneiden. Ich esse gerne ein Schälchen vom Nudelsalat mit Hackfleisch zum Abendessen, so hat man immer etwas Abwechslung.

Zu welchen Anlässen gibt es bei euch Salat? Nur als Beilage oder auch mal als Hauptmahlzeit? Immer nur grünen Salat oder esst ihr auch so gerne Nudelsalat? 

Und falls ihr jetzt noch mehr spannende Salatvarianten sucht, dann ist vielleicht auch der Hirsesalat mit Minze, der Brokkoli-Tahini-Salat oder der bayrische Brezensalat etwas für euch.

Einfacher Nudelsalat mit Hackfleisch.

Bunter Nudelsalat mit Hackfleisch

Zutaten

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL getrockneten Oregano
  • 250 g Kritharaki Nudeln
  • 1 Paprika
  • 250 g Tomaten
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 El Olivenöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • frische Kräuter: Basilikum und Thymian
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel zusammen mit dem Hackfleisch anbraten. Das Hackfleisch sollte am Ende fein krümelig sein. Das Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oregano unterrühren.

  2. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung garen. Abgießen und kalt abschrecken. Danach abkühlen lassen.

  3. Paprika und Tomaten waschen. Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprika in kleine Würfel schneiden. Den Thymian vom Zweig abzupfen.

  4. Abgekühlte Nudeln, Hackfleisch, Gemüse und Kräuter in einer Salatschüssel mischen. Aus 3 EL Essig und 2 EL Olivenöl, Brühe, Salz und Pfeffer ein Dressing zubereiten. Über den Salat geben und kräftig durchmischen. 1 Stunde ziehen lassen.

  5. Vor dem Servieren nochmal mit Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken und den Basilikum unterheben.

Bunter Nudelsalat mit Hackfleisch, Tomaten und Paprika. Nicht nur perfekt zum Grillen, sondern auch als Mittag- oder Abendessen. | www.muenchner-kueche.de #salat #nudelsalat #beilage #grillen #hackfleisch #einfacheküche #münchnerküche
Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

2 Comments

  • Reply zunehmendwild

    Liebe Ines,
    dein udelsalat mit Tomaten und Hackfleisch macht mich an. 🙂 Den könnte ich sofort verspeisen (also zwischen Frühstück und Mittagessen.) Normalerweise bin ich ein salat-Muffel. Zum einen, weil oft der Aufwand der Schnippelei in keinem guten Verhältnis zum Sättigungsgrad (bzw. Vorhalten des sättigungsgefühls) steht. Andererseits liebe ich warme Mahlzeiten, so dass der salat als solcher bei mir ein stiefmütterliches dasein hat. Um so mhr freue ich mich über sättigende, spannende Salat-Rezepte. Wer weiß, vllt. schafft es der Salat doch noch, mehr als nur gefühlte Beilage meiner Ernährungsweise zu werden.
    LG Peggy

    3. September 2020 at 13:08
    • Reply Ines

      Liebe Peggy,
      ich garantiere dir: hier muss man wenig schnippeln und hat viel Sättigung 🙂 Lass ihn dir, wenn du es mal ausprobierst, gut schmecken.
      Liebe Grüße,
      Ines

      4. September 2020 at 13:24

    Leave a Reply