Follow:
Herzhaft - Gebacken, Snack

Herzhafte Kekse mit Fenchel und Parmesan

Fenchel Parmesan Shortbread

Hier stehen nicht nur süße, sondern auch herzhafte Kekse ganz hoch im Kurs. Und weil die Vorratsdose mit den aktuellen Keksen leider leer war, musste Nachschub gebacken werden. Also gibt es nach den Käsefüßen diesmal welche mit Fenchel und Parmesan. Ich liebe die ganzen, gemörserten Fenchelsamen darin. Der Parmesan gibt ordentlich Würze dazu. Darum als kleiner Tipp: seid lieber erstmal etwas vorsichtig mit salzen.

Der Teig ist wirklich schnell zusammen geknetet. Anschließend müsst ihr nur noch ein bisschen Geduld haben, denn die Teigrolle muss im Kühlschrank wieder etwas fester werden. So lässt es sich später aber deutlich einfacher in Scheiben schneiden. Als meine Mutter hörte, dass ich vorhabe das Shortbread zu backen, sagte sie direkt, dass ich beim nächsten Besuch gerne eine Ladung mitbringen kann. Ich backe die Kekse wirklich regelmäßig und schon viele Jahre. Das erste Mal habe ich noch in Köln gewohnt und das ist nun schon gute 9 Jahre her. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht.

Salzige Kekse mit Fenchelsamen und geriebenem Parmesan

Ich verschenke mittlerweile wirklich liebend gerne nicht nur selbstgebackene süße Cookies und Kekse, sondern auch die herzhafte Variante davon. Ist ja auch perfekt, denn sie sind lange haltbar und werden eigentlich von Tag zu Tag besser und mürber. Packt die Kekse dafür am besten in eine einfache Dose. Ich genieße sie gerne zu einem Gläschen Wein oder Gin Tonic. Snacke sie aber auch oft genug einfach so zwischendurch, wenn ich gerade Gusto nach etwas Salzigem habe. Das Fenchel Parmesan Shortbread lässt sich locker ein paar Wochen aufheben, daher backe ich gerne auch mal die doppelte Menge vom Rezept.

Und wer die herzhaften Kekse lieber etwas milder mag, dem kann ich zum Beispiel die Kekse mit Curry, Kurkuma und Schwarzkümmel ans Herz legen. Durch den Kurkuma bekommen sie eine tolle gelbe Farbe.

Die herzhaften Kekse mit Fenchel und Parmesan passen perfekt zum Apero.

Fenchel Parmesan Shortbread

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 110 g kalte Butter
  • 100 g Parmesan
  • 60 ml Milch
  • 10 g ganze Fenchelsamen
  • ½ TL Salz

Zubereitung

  1. Die Fenchelsamen in einem Mörser grob mahlen. Den Parmesan fein reiben. Anschließend Mehl, geriebenen Parmesan, die gemörserten Fenchelsamen, Salz, Milch und die kalte Butter in Würfel geschnitten in einer Schüssel zu einem glatten Mürbteig verkneten.

  2. Den Teig in zwei gleichgroße Teile teilen und zu Rollen mit je 2,5 cm Ø rollen. Auf ein Schneidebrett legen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  3. Die Rollen nun in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten backen. Das Fenchel Parmesan Shortbread sollte eine schön goldgelbe Farbe am Rand haben.

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

4 Comments

  • Reply margot S.

    Danke für das schöne Rezept. Ich habe es mir extra für die Ostertage aufgehoben. Jetzt sind herzhaften Kekse mit Parmesan und Fenchel im Ofen + sie duften wunderbar. Jetzt sind wir gespannt, wie sie uns schmecken. Liebe Grüße von der Nordseeküste. margot S.

    1. April 2021 at 18:56
    • Reply Ines

      Liebe Margot,
      lieben Dank für deinen schönen Kommentar. Ich hoffe die Kekse schmecken dir gut.
      Schöne Ostertage und liebe Grüße,
      Ines

      2. April 2021 at 12:11
  • Reply margot S.

    Nochmal ich … liebe Ines 🙂 Die Kekse schmecken wirklich absolut gut. Es fällt uns schwer, nicht immer wieder an die Dose zu gehen + davon zu naschen. Ein wirklich feines Rezept! Schöne Ostertage + alles Gute. Margot

    2. April 2021 at 14:06
    • Reply Ines

      Was für eine schöne Rückmeldung. Vielen lieben Dank dafür 🙂 Und das mit dem nicht daran vorbei gehen können verstehe ich zu gut.
      Euch ebenfalls schöne Ostertage und liebe Grüße,
      Ines

      2. April 2021 at 19:28

    Leave a Reply