Follow:
Herzhaft - Gebacken, Herzhaft - Vegetarisch

Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip

Gerösteter Rosenkohl aus dem Backofen.

Ich hätte es selbst nicht für möglich gehalten, dass ich in diesem Leben noch ein weiteres Rezept mit Rosenkohl auf den Blog bringe. In Form einer Suppe ist ja fast alles erträglich. Da mogelt man ein paar mehr Kartoffeln rein, ein bisschen Speck zur Ablenkung oder streckt das Ganze mit einer ordentlichen Portion Sahne. Doch ich gebe nicht auf und probiere immer mal wieder Dinge, die ich sonst bisher nicht mochte. Vielleicht schmecken sie einem ja plötzlich doch. Geschmäcker ändern sich ja nun mal im Alter. Doch bei Rosenkohl da hält das schlechte Verhältnis schon ganz schön lange an. Also wollte ich noch eine letzte Option ausprobieren, die da lautete: knuspriger Rosenkohl. Und was soll ich sagen. Es schmeckt. Es S-C-H-M-E-C-K-T. Und das aus meinem Mund. Einen kleinen Zusatz gibt es allerdings. Nur solange man ihn auch wirklich knusprig isst und frisch aus dem Backofen genießt. Eine letzte kleine Portion, die übrig war, durfte nämlich mit in die Arbeit wandern und wurde in der Mikrowelle aufgewärmt. Pfui, Pfui.

Ganz einfach und fix: gerösteter Rosenkohl aus dem Backofen.

Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip

Ich wollte den gerösteten Rosenkohl schon lange ausprobieren. Jetzt habe ich es anlässlich des „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“ endlich geschafft. Er geht wirklich blitz-einfach und ganz schnell. Während der Rosenkohl im Ofen röstet, könnt ihr den Dip zusammen rühren. Hier könnt ihr ganz nach eurem Schärfegusto etwas mehr oder etwas weniger Tafel-Meerrettich verwenden. Mein Fazit zum erneut probierten Rosenkohl: am Ende gebe ich ihm in knusprig gerösteter Variante aus dem Backofen und als cremige Suppe eine Chance. Ansonsten werde ich ihn vorerst wohl weiterhin von meiner Essensliste streichen müssen 😉

Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip

Portionen 2 Portionen

Zutaten

Rosenkohl

  • 750 g Rosenkohl
  • 35 ml Olivenöl
  • 10 g Honig
  • Salz, Pfeffer

Meerrettich-Dip

  • 100 g saure Sahne
  • 50 g Schmand
  • 60 g Tafel-Meerrettich (je nach gewünschter Schärfe)
  • Salz

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl waschen, Strunk etwas abschneiden und eventuell ein paar äußere Blätter abzupfen. Große Rosenkohlstücke halbieren oder vierteln. Zusammen mit den Gewürzen und dem Öl in einer Schüssel gut mischen.

  2. Marinierten Rosenkohl auf einem Backblech verteilen und bei 200 °C Ober-/ Unterhitze für 20 Minuten knusprig rösten. Dabei ab und zu durchrühren.

  3. Währenddessen für den Meerrettich-Dip saure Sahne, Schmand und den Tafel-Meerrettich verrühren. Mit Salz abschmecken.

Schaut doch auch unbedingt bei den anderen Mitstreitern von „Saisonal schmeckts besser“ vorbei:

Möhreneck Pasta mit Rosenkohl-Linsen-Sauce | Madam Rote Rübe Wirsinggemüse mit Champignons zu Steinpilz-Risotto | Delicious Stories Wintereintopf mit Hackbällchen | Lebkuchennest Schwarzwurzelstampf mit Hackbällchen und karamellisierten Schwarzwurzeln | Obers trifft Sahne Rote Bete Speckknödel mit Meerettichsoße und karamellisierten Äpfeln | Küchenlatein Birnen – Möhrensuppe mit fermentierten Rosmarinkarotten | moey’s kitchen Blitzschnelles Grünkohl-Pesto | Ina Is(s)t Knusprige Grünkohl Falafel mit Wintersalat | Feed me up before you go-go Bauernfrühstück aus dem Ofen mit Balsamico-Rosenkohl, Pastinake und Chimichurri | LECKER&Co Topinambur Gnocchi mit brauner Butter, Salbei und Ricotta | Pottgewächs Grünkohlchips, karamellisierte Möhren und Polenta-Taler auf Pastinaken-Sauce | Jankes*Soulfood Stamppot mit Grünkohl, dazu Feta in Nusskruste | The Apricot Lady Apfel-Kren-Aufstrich | Ye Olde Kitchen Risotto mit geröstetem Rosenkohl | trickytine Winter Minestrone mit Wirsing, Karotten und Bohnen – wärmender italienischer Soulfood Gemüse-Eintopf! | thecookingknitter Linguine mit Rosenkohl | feines gemüse Rotkohl-Hummus | pastasciutta Federleichtes Gemüsegratin mit Raclettekäse | S-Küche Rotkohlsuppe mit Tafelspitz und Meerrettich | Schlemmerkatze Feldsalat Pesto | Pottlecker Backkartoffel mit Grünkohltopping und Senfdip | Brotwein Schwarzwurzelsuppe – Rezept für klassische Cremesuppe | Kochen mit Diana Rote Bete Salat

Ganz fix geht der knusprig geröstete Rosenkohl aus dem Backofen. Dazu ein leckerer Meerrettich-Dip und ihr habt ein fixes Essen beisammen. | www.muenchner-kueche.de #rosenkohl #geröstet #meerrettich #dip #schnelleküche #saisonal #münchnerküche

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

17 Comments

  • Reply Knusprige Grünkohl Falafel mit Wintersalat - Ina Isst

    […] Sahne Rote Bete Speckknödel mit Meerettichsoße und karamellisierten Äpfeln | Münchner Küche Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip | Küchenlatein Birnen – Möhrensuppe mit fermentierten Rosmarinkarotten | moey’s kitchen […]

    30. Januar 2020 at 8:00
  • Reply Bauernfrühstück aus dem Ofen mit Balsamico-Rosenkohl, Pastinake und Chimichurri | Feed me up before you go-go

    […] Rote-Bete-Speckknödel mit Meerrettichsoße und karamellisierten Äpfeln Münchner Küche – Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip Küchenlatein – Birnen-Möhren-Suppe mit fermentierten Rosmarinkarotten moey’s kitchen […]

    30. Januar 2020 at 8:01
  • Reply Schwarzwurzelsuppe - Rezept für klassische Cremesuppe - Brotwein

    […] Rote Bete Speckknödel mit Meerettichsoße und karamellisierten Äpfeln Münchner Küche – Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip Küchenlatein – Birnen – Möhrensuppe mit fermentierten Rosmarinkarotten moey’s […]

    30. Januar 2020 at 8:01
  • Reply Backkartoffeln mit Grünkohl-Topping & Senfdip - Pottlecker

    […] Münchner Küche Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip […]

    30. Januar 2020 at 8:04
  • Reply Birnen-Möhrensuppe mit fermentierten Rosmarinkarotten - kuechenlatein.com

    […] Sahne: Rote Bete Speckknödel mit Meerettichsoße und karamellisierten Äpfeln | Münchner Küche: Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip | moey’s kitchen: Blitzschnelles Grünkohl-Pesto | Ina Is(s)t: Knusprige Grünkohl Falafel mit […]

    30. Januar 2020 at 9:01
  • Reply Tine

    Liebe Ines,

    genial! So liebe ich Rosenkohl auch total und wir essen ihn auch zu gerne geröstet aus dem Ofen. Sieht so wunderbar aus bei dir!

    Herzliche Grüße,
    Tine

    30. Januar 2020 at 9:05
  • Reply Ulrike

    Ja, knusprig und noch leicht bissfest ist Rosenkohl klasse! Nicht zu vergleichen mit dem zerkochten Zeug meiner Kindheit, da habe ich Rosenkohl gehasst.

    30. Januar 2020 at 10:04
  • Reply Apfel-Kren Aufstrich - The Apricot Lady

    […] Sahne Rote Bete Speckknödel mit Meerettichsoße und karamellisierten Äpfeln | Münchner Küche Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip | Küchenlatein Birnen – Möhrensuppe mit fermentierten Rosmarinkarotten | moey’s kitchen […]

    30. Januar 2020 at 10:27
  • Reply The Apricot Lady

    Was für eine tolle Idee *.* das muss ich auch probieren, sobald ich bei uns am Markt wieder Rosenkohl sehe.
    lG
    Christina

    30. Januar 2020 at 10:54
  • Reply Petra Hermann

    Ich habe s o f o r t Appetit bekommen und am Wohnende gibt es Rosenkohl. Die Kombi mit Meerrettich wird probiert. LG Petra

    30. Januar 2020 at 11:06
  • Reply Wintereintopf mit Hackbällchen - Delicious Stories

    […] Münchner Küche Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip […]

    30. Januar 2020 at 12:58
  • Reply Sabrina

    Haha, ich notiere: Niemals Rosenkohl aufwärmen, sonst ist’s mit unserer noch zarten Freundschaft wohl auch dahin. 😀 So frisch aus dem Ofen sieht er aber toll aus!
    LG
    Sabrina

    30. Januar 2020 at 15:24
  • Reply Ina

    Oh, ich liebe ja Rosenkohl aus dem Ofen aber mit Meerrettich habe ich es noch nie ausprobiert. Eine schöne Inspiration!
    Viele Grüße aus dem verschneiten Kanada,
    Ina

    30. Januar 2020 at 18:33
  • Reply Topinambur Gnocchi mit brauner Butter, Salbei und Ricotta | LECKER&Co | Foodblog aus Nürnberg

    […] Sahne Rote Bete Speckknödel mit Meerettichsoße und karamellisierten Äpfeln || Münchner Küche Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip || Küchenlatein Birnen – Möhrensuppe mit fermentierten Rosmarinkarotten || moey’s kitchen […]

    30. Januar 2020 at 18:48
  • Reply Sylvia von Brotwein

    Ofengerösteter Rosenkohl steht noch auf meiner Liste. Früher mochte ich Rosenkohl gar nicht, aber inzwischen sogar sehr gerne. 🙂 Lieben Gruß Sylvia

    30. Januar 2020 at 20:40
  • Reply Tine

    Ich liebe ja Rosenkohl und in knusprig erst recht. In Kombi mit dem Dip muss ich es auch unbedingt mal ausprobieren. Toll! ♥

    Liebste Grüße Tine

    3. Februar 2020 at 21:44
  • Reply Sigrid

    Liebe Ines,
    das klingt megalecker und kommt demnächst auf den Tisch. Wir lieben Rosenkohl in allen Varianten, aber geröstet aus dem Backofen ist er immer noch ein Tick schmackhafter.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    12. Februar 2020 at 10:37
  • Leave a Reply