Follow:
Kuchen & Kekse, Weihnachtszeit

Weihnachtlicher Hefekranz mit Schokolade und Marzipan

Dieser Hefekranz passt mit der Schokolade, dem Marzipan und den frischen Cranberrys perfekt in die Weihnachtszeit.

Bevor es dieses Jahr das eine oder andere Rezept für Plätzchen auf den Blog schaffen wird, gibt es heute erst mal einen weihnachtlichen Hefekranz. Prall gefüllt mit frischen Cranberries, Schokolade und Marzipan. Bisher hatte ich zwar schon fast jeden Tag die Lichterkette eingesteckt und auch ein paar Kerzen angezündet, der Winter-Weihnachts-Zauber wollte allerdings noch nicht ganz überschwappen. Doch so langsam merke ich, dass ich in Plätzchen-Back-Laune komme und überlege mir, was ich dieses Jahr an Freunde und Familie aus meiner Küche verschenken möchte.

Der weihnachtliche Hefekranz passt perfekt zur sonntäglichen Kaffeetafel.

Doch bevor ich damit vermutlich dieses Wochenende beginne, gibt es erst mal wie oben schon erwähnt diesen prächtigen Hefekranz mit allerlei weihnachtlichen Zutaten. Denn jetzt ist die Zeit dafür da, um sich am Wochenende mit dicken Socken, einer großen Tasse dampfenden Tee (zumindest in meinem Fall, denn ich bin kein Kaffeetrinker) und einem schönen, großen Stück Kuchen aufs Sofa zu verziehen und einen schönen alten Film anzuschauen. Macht ihr das auch so gerne? Mein Favorit sind hier die alten schwarz-weiß Miss Marple Filme. Vor Jahren hab ich zu Weihnachten mal ein 3er Set DVDs dazu geschenkt bekommen und jedes Jahr zu dieser Jahreszeit werden sie rausgeholt und angeschaut.

Dieser Hefekranz passt mit der Schokolade, dem Marzipan und den frischen Cranberrys perfekt in die Weihnachtszeit.
Drucken

Weihnachtlicher Hefekranz mit Schokolade und Marzipan

Portionen 18 Portionen

Zutaten

  • 600 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 200 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 3 Eier (M)
  • 4 cl Amarettolikör
  • 50 g Haselnusskerne
  • 80 g frische Cranberries
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 TL gemahlener Sternanis

Zubereitung

  1. Zuerst das Marzipan in den Gefrierschrank legen, so lässt es sich später einfacher reiben. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde reindrücken. 80 ml Milch lauwarm erhitzen und die Hefe mit 1 EL Zucker reinbröckeln und auflösen Die Hefemilch in die Mulde füllen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
  2. Die restliche Milch ebenfalls lauwarm erwärmen und nach den 15 Minuten zusammen mit dem restlichen Zucker, 1 Prise Salz, der weichen Butter, 2 Eiern und 2 cl Amaretto zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Den fertigen Teig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Danach abkühlen lassen. Die frischen Cranberries gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Schokolade fein hacken.
  4. Jetzt das angefrorene Marzipan in eine Schüssel reiben. Danach mit dem letzten Ei cremig verrühren. Die gerösteten Nüsse, Cranberries, die gehackte Schokolade, gemahlener Sternanis und den restlichen Likör unterrühren.

  5. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal kurz durchkneten. Dann auf eine Größe von 43 x 33 cm ausrollen. Die Marzipan-Schokoladen-Masse darauf verteilen und dabei rundherum einen 1 cm breiten Rand lassen. Den Hefeteig von der breiten Seite her eng aufrollen. Danach die Rolle diagonal halbieren und die beiden Stränge umeinanderschlingen. Am Ende zu einem Kranz formen und die Enden etwas zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmal abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  6. Den Teig mit etwas Milch einpinseln und im 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen. Wenn der Hefekranz fertig ist, aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Weihnachtlicher Hefekranz mit Schokolade, Marzipan und frischen Cranberrys. Gewürzt mit gemahlenem Sternanis. www.muenchner-kueche.de #hefekranz #hefeteig #weihnachten

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

2 Comments

  • Reply Jasmin Ralbofski

    Das sieht ja sooooo toll aus <3 Ich möchte gerne diesen wunderbaren Kranz auf meinem Küchentisch stehen haben. Wirklich ganz ganz ganz wunderbar geworden, liebe Ines. Und Schokolade ist ja sowieso IMMER gut 🙂

    Viele Grüße
    Jasmin

    24. November 2017 at 15:16
    • Reply Ines

      Also ich glaube dieser Wunsch wäre einzurichten. Spätestens nach deinem Examen 😀
      Liebe Grüße,
      Ines

      24. November 2017 at 22:18

    Leave a Reply