Follow:
Süß - Gebacken

Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln

Rhabarber Käsekuchen mit Streuseln.

Bevor so langsam die ersten sommerlichen Rezepte mit Erdbeeren kommen, gibt es heute noch ein letztes mit Rhabarber. Ich bin dieses Jahr wohl im Streuselfieber, denn auch der Rhabarber-Käsekuchen wird damit getoppt.

Oh Mann, in letzter Zeit war ganz schön viel los. Neben einer kleinen Auszeit auf Kreta und einem unvergesslichen Konzert von Elton Johns Abschiedstournee in der Olympiahalle in München, habe natürlich auch ich mir die Feier- und Brückentage, vermutlich wie die meisten von euch, freigenommen und habe eine weitere kleine Reise gemacht. Über Christi Himmelfahrt war ich also mit meiner Mutter und Schwester in Leipzig. Eine Stadt, die mir wirklich gut gefällt. So jung, hübsch und aktiv. Voller Leben und bunten Märkten auf den Straßen und Plätzen. Ich hätte am liebsten sofort eingekauft, denn so ein richtig guter Markt fehlt mir in München immer noch unheimlich.

Fruchtiger Rhabarber Käsekuchen mit Streuseln.

Frühlingshafter Rhabarber-Käsekuchen

Natürlich gab es auf den Wochenmärkten in Leipzig auch jede Menge Rhabarber. Sogar den schön roten Himbeer- bzw. Erdbeer-Rhabarber habe ich dort gesehen. Den habe ich bisher in München vergebens gesucht. Solltet ihr ihn irgendwo bekommen, dann backt den Rhabarber-Käsekuchen unbedingt damit. Er ist nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich wirklich der Knaller. Aber auch mit dem „normalen“ Rhabarber schmeckt der Käsekuchen mit Frucht und einer guten Ladung Streuseln ganz wunderbar. Doch jetzt freue ich mich auf meine ersten Erdbeeren, denn dieses Jahr bin ich noch nicht in den Genuss gekommen.

Rhabarber-Käsekuchen mit Streuseln

Springform Ø 24 cm

Zutaten

Mürbteig

  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei (M)

Füllung

  • 1 kg Magerquark
  • 2 Eier (M)
  • 100 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 350 g Rhabarber

Streusel

  • 120 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 70 g Zucker

Zubereitung

Mürbteig

  1. Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel abwiegen. Eine Prise Salz dazugeben und alles zusammen mit den Händen oder den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Mürbteig verarbeiten. Den Teig für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Streusel

  1. Die Zutaten für die Streusel ebenfalls in eine Schüssel abwiegen und mit den Händen so lange verkneten bis grobe und feine Streusel entstehen. Bis zur Verarbeitung ebenfalls kalt stellen.

Füllung

  1. In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit 2 EL Zucker vermischen und stehen lassen. Den Quark zusammen mit dem Zucker, den Eiern, der Zitronenschale und dem Zitronensaft zu einer glatten Masse verquirlen.

  1. Den Mürbteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Boden einer Springform (24 cm Ø) mit Backpapier auslegen und den Mürbteig reinlegen. Einen Rand von 4 cm Höhe hochziehen. Zuerst die Quarkmasse einfüllen, dann mit dem abgeschütteten Rhabarber belegen. Am Ende die Streuseln gleichmäßig darauf verteilen.

  2. Den Rhabarber-Käsekuchen im 170 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten ca. 55 Minuten backen. Die Streusel und der Rand sollten eine schöne goldbraune Farbe haben.

  3. Nach dem Backen den Ofen ausschalten und die Backofentüre einen Spalt öffnen. Den Kuchen so vollständig auskühlen lassen.

Ein Frühlingsknaller: Rhabarber-Käsekuchen mit einer ordentlichen Portion Streusel oben drauf. Super fruchtig, super lecker. | www.muenchner-kueche.de #rhabarber #käsekuchen #streusel #mürbteig #kuchen #frühling #foodfotografie

Previous Post

Das könnte Dir auch gefallen:

1 Comment

  • Reply Jürgen Laas

    Vielen Dank für das super Rezept, das muss ich ausprobieren. 🙂

    15. Juni 2019 at 16:50
  • Leave a Reply