Follow:
Süß - Gebacken

Bananenbrot Zimtschnecken mit Frosting

Bananenbrot Zimtschnecken mit Zuckerguss

2020 war Bananenbrot während der Lockdownphase ja der Shit schlechthin. Ich möchte euch heute aber gerne noch eine kleine Steigerung davon vorstellen: nämlich die Bananenbrot Zimtschnecken mit (wer möchte) einem köstlichen Frosting aus Puderzucker und Ahornsirup. Ich sag es euch, die waren so unglaublich soft und haben deshalb auch nicht lange überlebt.

Generell bin ich ja eh ein großer Hefeteigschnecken Fan. Darum gibt es auch schon diverse Rezepte auf dem Blog. Von klassischen Zimtschnecken nach Tim Mälzer, leuchtend orangenen Kürbis-Zimtschnecken, natürlich meine geliebten Mohnschnecken und noch viele Rezepte mehr. Die Bananenbrot Zimtschnecken brauchen sich da null komma null verstecken und zählen ab jetzt zu meinen Lieblingen.

Super softe Bananenbrot Zimtschnecken mit Ahornsirup Frosting

Ein Hoch auf das Internet, das einem genau für solche Rezepte immer wieder Inspiration liefert. Denn ich wollte mit meinen zu reifen Bananen mal etwas anderes machen als ein klassisches Bananenbrot. Dafür lohnt es sich auch auf jeden Fall, sich in die Küche zu stellen. Was mir ja zur Zeit nicht ganz so leicht fällt. Liegt vermutlich daran, dass man sich eh 7 Tage die Woche jeden Tag Gedanken über mindestens drei Gerichte machen muss. Da ist bei mir die Luft irgendwann raus. Und da man eh den ganzen Tag zu Hause im Home Office sitzt, ist es irgendwie auch keine Entspannung mehr, in der Küche so vor sich hin zu backen. Aber ich bin mir sicher, auch das wird irgendwann wieder besser.

Letztes Wochenende habe ich dafür direkt 3 Rezepte gebacken. Doch irgendwie war das Glück nicht auf meiner Seite und nur ein Rezept davon hat es vor die Linse geschafft. Die Kekse habe ich zu lange im Backofen gelassen und sie wurden zu dunkel. Die Rhabarbermuffins mit Streusel hat man leider nur noch aus der Form löffeln können, da sie beim lösen aus der Papierform zerfallen sind. Ganz anders lief es da bei den Bananenbrot Zimtschnecken. Der Hefeteig beim Zubereiten ein Träumchen. Ein schönes Augenkino während der Teig ruhen und gehen durfte. Und dann erst der Duft während des Backens. Hab ganz heimlich, still und leise während des Anrichtens für das Foto, dem Fotografieren und des Abbauen des Fotosets 3 Bananenbrot Zimtschnecken verdrückt. So ganz frisch einfach ein Traum.

Bananenbrot Zimtschnecken

Zutaten

Hefeteig

  • 115 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 40 ml Ahornsirup
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 520 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Salz
  • 200 g reife Banane

Füllung

  • 60 g weiche Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • 50 g Ahornsirup
  • 2 TL Zimt

Zuckerguss

  • 50 g Puderzucker
  • 15 g Ahornsirup
  • 5 g Milch

Zubereitung

Hefeteig

  1. Für den Hefeteig Butter und Milch lauwarm erwärmen. Die frische Hefe reinbröckeln, auflösen und 10 Minuten stehen lassen. Währenddessen in einer Rührschüssel Mehl, Salz und Zimt vermengen. Die Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken und ebenfalls zu den trockenen Zutaten geben. Zusammen mit der Hefemilch und dem Ahornsirup mit dem Knethacken einer Küchenmaschine 10 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. Den Hefeteig abgedeckt für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Füllung

  1. Für die Füllung den braunen Zucker, Zimt und Ahornsirup miteinander vermischen. Die Butter sollte sehr weich, aber nicht flüssig sein. Eventuell für 0,5-1 Minute in die Mikrowelle stecken.

  1. Den Hefeteig nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (45 x 35 cm) ausrollen. Mit der weichen Butter bestreichen, an einer Längsseite 2 cm aussparen und die Zimt-Zucker-Ahornsirup-Mischung gleichmäßig darauf verteilen. Von der langen Seite her nun aufrollen und in 4 cm breite Stücke schneiden.

  2. Die Teigrollen mit der Schnittfläche nach unten mit etwas Abstand in eine Auflaufform setzen. Abgedeckt weitere 15 Minuten gehen lassen. So lange kann der Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze aufgeheizt werden.

  3. Die Bananenbrot Zimtschnecken nun ca. 30 Minuten backen. Sie sollten leicht braun werden. Anschließend aus dem Backofen holen und abkühlen lassen.

  4. Für den Zuckerguss Milch, Ahornsirup und Puderzucker zu einem dickflüssigen Guss verrühren und gleichmäßig auf den lauwarmen Schnecken verteilen.

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

2 Comments

  • Reply Melissa

    Hallo, das Rezept hört sich super an. Allerdings hab ich keinen Ahornsirup da, kann ich den irgendwie ersetzen? Liebe Grüße

    10. Oktober 2021 at 20:57
    • Reply Ines

      Liebe Melissa,
      am Besten schmeckt es natürlich wenn du wie im Rezept Ahornsirup nimmst. Du kannst es aber sicher auch mal mit flüssigem Honig probieren. Da würde ich dann allerdings eventuell etwas weniger nehmen. Ich kann dir allerdings keine Garantie dafür geben 🙂
      Liebe Grüße,
      Ines

      11. Oktober 2021 at 17:43

    Leave a Reply