Follow:
Süß - Gerührt

Erdbeer-Quark-Dessert

Schnelles Erdbeer-Quark-Dessert

So, letzte Woche habe ich euch beim Rezept zur Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ja versprochen zu zeigen, was ich Fixes damit gezaubert habe. Denn aufs Brot kommt bei mir die Marmelade ja eher selten. Und da ein Versprechen ja nicht gebrochen werden darf: Voilà, ein köstliches Erdbeer-Quark-Dessert. Das ist so schnell zubereitet, so schnell könnt ihr gar nicht schauen.

Wir haben den ersten Sonntag im Monat und das heißt, es ist wieder Zeit für „Aufgetischt – 1 Zutat 5 Rezepte“. Da die Erdbeeren nun schon richtig toll schmecken und wir eine echte Erdbeerqueen in der Runde haben, ist ja wohl klar, dass es diesmal 5 Rezepte rund um die Erdbeere gibt.

Schneller & leichter Nachtisch für den Sommer: Erdbeer-Quark-Dessert

Jetzt stellt euch doch mal dieses leicht gekühlte Gläschen, direkt aus dem Kühlschrank, an einem heißen Sommertag als Nachtisch vor… Geht ja wohl nicht besser, oder? Und dann ist der Quark auch noch ratz fatz zusammen gerührt. Kurz noch mit der Erdbeer-Rhabarber-Marmelade und ein paar Keksbröseln geschichtet und schon ist es fertig.

Auch diesmal ist wieder eine tolle Auswahl an unterschiedlichsten Rezepten zusammen gekommen. Da findet bestimmt jeder von euch etwas. Bei Elena gibt es ein Erdbeer-Tiramisu, bei Julia einen feinen Erdbeerkuchen mit Mascarpone, Isabelle mags diesmal süffig und präsentiert einen Erdbeer Daiquiri und bei Caro findet ihr eine Grießcreme mit Erdbeeren.

Erdbeer-Quark-Dessert

Erdbeer Schichtdessert

Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 200 g Skyr oder Magerquark
  • 100 g Naturjoghurt
  • 40 g Puderzucker
  • ½ Tonkabohne
  • 4 TL Erdbeer-Rhabarber-Marmelade oder andere Marmelade
  • 2-3 Stück Erdbeeren
  • 2 Stück Butterkringel (Kekse)

Zubereitung

  1. Skyr, Joghurt und Puderzucker in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen cremig rühren. Die Tonkabohne fein dazu reiben und ebenfalls unterrühren.

  2. Die Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und fein würfeln. Die Butterkringel mit den Händen fein zerbröseln (oder in einen Gefrierbeutel legen, verschließen und mit dem Nudelholz drüber rollen).

  3. Jetzt die Creme in zwei Gläser füllen. Mit Marmelade, Erdbeeren und Keksbröseln toppen. Oder ihr schichtet die Marmelade und Erdbeeren zwischen zwei Schichten Creme und streut die Keksbrösel oben drauf. Für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Klickt euch gerne durch die Bilder zu den anderen Beiträgen:

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

No Comments

Leave a Reply