Follow:
Süß - Gebacken

Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube

Diese Brownies mit Roter Bete schmecken einfach nur köstlich und sind schön saftig. Das Gemüse schmeckt man gar nicht raus.

Und zack kommt auch schon die zweite Runde von „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“. Nachdem wir euch im Januar mit einer ganzen Ladung Wirsing- und Rosenkohlrezepte versorgt haben, dreht sich diesmal alles um Lauch und Rote Bete. Im Gegensatz zum Januar konnte ich mich diesmal schnell für eines der beiden winterlichen Gemüse entscheiden, denn ich habe eine große Vorliebe für Rote Bete. Egal ob als Rote Bete Hummus, Flammkuchen mit Roter Bete oder wie bereits 2015 in Form von Schokoladenkuchen. Und auch dieses Mal habe ich mich wieder für die süße Variante entschieden, denn ich bin immer noch begeistert, wie gut manches Gemüse in Backwerken funktioniert ohne dass man diese dort großartig merkt.

Saftige Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube. Niemand würde denken, dass hier ein Gemüse verarbeitet wurde.

Denn die Aufgabe der Roten Bete ist es, ebenso wie z.B.  Zucchini oder Karotten, den Brownie möglichst saftig zu machen. Und diese Aufgabe hat die Knolle definitiv voll und ganz erfüllt. Ich werde also auch weiterhin ein großer Fan davon bleiben- auch in Backwaren. Die Rote Bete hat Saison von September bis März und ist somit ein klassisches Wintergemüse. Habt ihr auch schon mal die unterschiedlichen Farben und Musterungen gesehen? Es gibt sie in einer rot-weiß geringelten Variante oder auch als Gelbe und Weiße Bete. Ich muss damit unbedingt auch mal mehr machen, denn alleine der Anblick löst schon Freude aus.

Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube

Zutaten

Brownies

  • 175 g Mehl
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 80 g Kakaopulver
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier (M)
  • 250 g Rote Bete
  • 200 ml Rapsöl

Schokoladenhaube

  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 3 EL Kakaopulver
  • 150 ml Sahne

Zubereitung

Brownies

  1. Rote Bete waschen und in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken und ca. 40 Minuten weich kochen. Abschütten und abkühlen lassen. Danach schälen.

  2. Mehl, Backpulver, Zucker und das Kakaopulver in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen. Die Rote Bete in grobe Stücke schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Zusammen mit den Eiern und dem Rapsöl fein pürieren.

  3. Das Rote Bete Püree unter die Mehlmischung rühren bis ein glatter Teig entsteht. Eine Form (24 cm x 24 cm) mit Backpapier auslegen. Die Schokoladenmasse einfüllen und im 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen (wenn ihr mit einem Zahnstocher reinstecht, dann sollte noch etwas Teig daran kleben bleiben). Brownies aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schokoladenhaube

  1. Die Schokolade zusammen mit der Butter in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad langsam schmelzen danach in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen.

  2. Die Sahne und 1 Prise Salz zugeben und mit dem Handrührer langsam untermischen. Kakao und Puderzucker dazu sieben und ebenfalls langsam unterrühren.

  3. Die Schokoladencreme in eine Spritztülle füllen und dekorativ auf die Rote Bete Brownies spritzen. 

Weitere spannende Beiträge gibt es hier:

Kleiner Kuriositätenladen – Lauchquiche mit Merguezbällchen

Pottgewächs – Die Powerrübe: Rote-Bete-Falafel mit Dip

Möhreneck – Rote-Bete-Lauch-Quiche

Jankes*Soulfood – Herzhafter Streuselkuchen mit Lauch

moey’s kitchen – Rote Bete Spanakopita

Herbs & Chocolate – Mini-Lauch-Quiches mit Feta

NOM NOMS food – Blätterteig-Taschen mit Ziegenkäse, Rote Bete und Apfel, dazu Rote Bete Salat

Wunderbrunnen – Würzige Lauch-Quiche mit Erbsen und Emmentaler

Wallygusto – Pasta mit Rote Bete, Ziegenkäse und Salbei

Cuisine Violette – Mini Blätterteigpizzen mit roter Beete und Schafskäse

ninastrada – Blätterteigschnecken mit Lauch und Bergkäse

Kochen mit Diana – Rote Bete Galette

Dinner4Friends – Karamellisierte Rote Beete Spalten mit Romesco Sauce

Lebkuchennest – Rote-Beterisotto mit geflämmten Lauch & Schinkenchips

Schlemmerkatze – Rote Bete Frühstückshörnchen  

S-Küche – Schwedischer RoteBete Salat – Rödbetssallad

Ye Olde Kitchen – Gequetschte Rote Bete

Delicious Stories – Gugelhupf mit Rote Bete und Schokolade

Madam Rote Rübe – Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste

Feines Gemüse – Knuspriger Lauchkuchen mit Thymian-Sahneguss

pastasciutta.de – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete

happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten Bun mit roter Beete

Feed me up before you go-go – Rote-Bete-Ravioli mit Ziegenkäse in Thymianbutter

Haut Goût – fermentierter Lauch und gebeizter Rehrücken

Pott.lecker – Gefüllte Rote Bete mit Wirsing und Apfel

Super fluffige und köstliche Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube. Die Rote Bete macht den Brownie schön feucht und saftig. | www.muenchner-kueche.de #brownies #schokolade #rotebete #gebacken

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

19 Comments

  • Reply Rote Bete Risotto mit geflämmten Lauch & Schinkenchips – Foodblogger Saisonkalender | Lebkuchennest

    […] folle d’hiver [Sattmachersalat mit Rote Bete] Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten Bun mit Rote Bete Feed me up before you […]

    22. Februar 2018 at 8:00
  • Reply Die Powerrübe: Rote Bete Falafel mit Dip - Pottgewächs

    […] – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten Bun mit roter Beete Feed me up before you go-go […]

    22. Februar 2018 at 8:01
  • Reply Winterpasta: Rote-Bete-Ravioli mit Ziegenkäse in Thymianbutter | Feed me up before you go-go

    […] – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube Pott.lecker – Gefüllte Rote Bete mit Wirsing und […]

    22. Februar 2018 at 8:01
  • Reply Gugelhupf mit Roter Bete & Schokolade - Delicious Stories

    […] Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube […]

    22. Februar 2018 at 8:02
  • Reply Gefüllte Rote Bete mit Wirsing und Apfel - Pottlecker

    […] pastasciutta.de – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten Bun mit roter Beete Feed me up before you go-go […]

    22. Februar 2018 at 8:09
  • Reply Blätterteigschnecken mit Lauch und Bergkäse | ninastrada

    […] Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube […]

    22. Februar 2018 at 8:41
  • Reply Rote Bete Frühstückshörnchen - Schlemmerkatze

    […] Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube […]

    22. Februar 2018 at 11:04
  • Reply Karin

    Deine Brownies sehen wirklich hervorragend aus! Ich bin immer wieder ganz erstaunt, wie gut sich Gemüse in süßen Sachen macht. Vorallem mit Schokolade oder Nüssen!

    22. Februar 2018 at 11:06
  • Reply Lauch Sloppy Joe im roten Hamburger Bun mit roter Beete happy plate

    […] Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube https://www.muenchner-kueche.de/2018/02/brownies-mit-roter-bete-und-schokoladenhaube.html […]

    22. Februar 2018 at 11:16
  • Reply Blätterteig-Taschen mit Ziegenkäse, Rote Bete und Apfel dazu Rote Bete Salat ❤ • NOM NOMS food

    […] pastasciutta.de – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten […]

    22. Februar 2018 at 14:03
  • Reply Pasta mit Rote Bete, Ziegenkäse und Salbei - ein absoluter Hochgenuss!

    […] Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube […]

    22. Februar 2018 at 15:33
  • Reply Tine

    Toll, dass auch süße Rezepte mit dabei sind! ♥
    Und deine Brownies sind echt zum anbeissen!!!!
    Ganz liebe Grüße, Tine

    22. Februar 2018 at 21:57
  • Reply Mini-Lauch-Quiches mit Feta - Saisonal schmeckt's besser - Herbs & Chocolate

    […] Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube […]

    23. Februar 2018 at 9:14
  • Reply Sabrina

    Ich lieeebe Kuchen, in dem Gemüse ist, das macht den Teig einfach so saftig. Und wenn das Ergebnis dann noch so toll aussieht, hach! <3
    LG
    Sabrina

    23. Februar 2018 at 9:17
  • Reply Jankes Soulfood

    Boooaaahhh, Ines! Lecker! ♥

    23. Februar 2018 at 11:14
  • Reply Johanna

    Oh – mein – Gott! Sieht das lecker aus!!!!! Ich hätte dann gern ein Blech, im Ganzen bitte:)

    Liebe Grüße
    Johanna

    23. Februar 2018 at 17:55
  • Reply Diana

    Das sieht so wunderbar aus. So saftig und einladend. Ein Traum.
    LG, Diana

    25. Februar 2018 at 12:18
  • Reply Die Küchenwiesel

    Das sieht so mega aus. <3
    Da würde ich jetzt zu so einem Stück dankend ja sagen. 😀

    lg Anna

    25. Februar 2018 at 16:04
  • Reply Julia

    Liebe Ines, diese Brownies sehen einfach fantastisch aus. Die Häubchen sind ein kleines Kunstwerk 🙂 Liebe Grüße, Julia

    27. Februar 2018 at 8:57
  • Leave a Reply