Follow:
Süß - Gebacken

Apfel-Mandelkuchen

Saftiger Apfel-Mandelkuchen in Tarteform.

Heute gibt es einen kleinen Ausreißer von „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“. Es gibt jede Menge Apfelkuchen. Eine große, bunte Auswahl an Rezepten. Bei mir wurde es ein Apfel-Mandelkuchen.  Ich hab mir (nicht extra dafür) eine neue Backform gekauft und wollte sie natürlich direkt verwenden. Man kann den Kuchen, dank Hebeboden toll aus der Form holen und sieht dadurch den schönen welligen Rand. Bisher hat mich das bei Tarteformen immer gestört. Das erste Stück sah meistens eher aus wie ein Scheiterhaufen.

Ein Stück saftiger Apfel-Mandelkuchen mit feinem Mürbteigboden.

Ihr seht im Bild, dass alles wunderbar geklappt hat und der Kuchen gut aus der Backform kam. Und ganz nebenbei, egal in welcher Form: der Apfel-Mandelkuchen schmeckt natürlich auch super. Nüsse und Apfel passen eigentlich immer perfekt zusammen. So war das schon beim Apfelkuchen mit Mandel-Honig-Haube (übrigens mein absoluter Apfelkuchenfavorit) und auch beim Apfelkuchen mit Nüssen und Zimtsirup. Lasst euch den Apfel-Mandelkuchen also schmecken, egal in welcher Form 😉

Apfel-Mandelkuchen

28 cm Ø Spring-/Tarteform

Zutaten

Mürbteig

  • 220 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 80 g kalte Butter
  • 1 Ei (M)

Füllung

  • 2 Äpfel (Boskoop)
  • 130 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier (M)
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 80 g gestiftete Mandeln
  • 50 g Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten für den Mürbteig alle in eine Schüssel geben. Am Ende die Butter in Würfeln und das Ei dazu geben. Mit den Händen alles so lange kneten, bis ein glatter Mürbteig entsteht. Eventuell noch 2 Esslöffel Milch oder kaltes Wasser dazugeben. Den Mürbteig für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  2. In der Zwischenzeit die weiche Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Die Eier nun einzeln dazu geben und jeweils 1 Minute unterrühren. Die gemahlenen und gestifteten Mandeln unterheben.

  3. Die Äpfel waschen, vierteln und das Gehäuse entfernen. In feine Scheiben schneiden.  Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Springform setzen. Die Mandelmasse einfüllen und glatt streichen. Die Apfelscheiben kreisförmig darauf verteilen. Mit den Mandelblättchen bestreuen.

  4. Im 190 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten backen bis er schön goldbraun ist. Eventuell muss der Kuchen nach 40 Minuten abgedeckt werden.

  5. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und komplett erkalten lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Weitere spannende Apfelkuchen-Rezepte findet ihr hier:

Kleiner Kuriositätenladen – Tarte aux Pommes – Apfeltarte, 4x anders |  Möhreneck – gedeckter Apfelkuchentrickytine – ruck-zuck apfelkuchen mit quark füllung – nur ein teig für boden und streusel!Küchenlatein – Apfel-Karamellkuchen aus der KastenformIna Is(s)t – Apfel-Zimtschnecken mit ZuckergussJankes*Soulfood – Apfel-SchichtkuchenYe Olde Kitchen – Feine ApfeltarteDelicious Stories – Apfel Tarte a la Pumpkin SpiceS-küche – Torta di Mele oder mein bester und schnellster italienischer ApfelkuchenLebkuchennest – Apfelbuchteln mit Apfel-Gewürzsauce und ZimtsahneFeed me up before you go-go – Apfelweinkuchenmoey’s kitchen – Rustikale Apfel-Galette mit Ahornsirup-SahneWunderbrunnen – Apfelkuchen vom Blech mit MandelkrusteSchlemmerkatze – Südtiroler ApfelstrudelHerbs & Chocolate – Apfelstrudel mit karamellisierten NüssenMadam Rote Rübe – Apfel-Quark-Tarte mit Pistazien und mit Wonne vernaschtpastasciutta.de – Apfel-PlisseeEmilies Treats – Apfelmus-Apfel-Tarte mit feinem Mürbteig (glutenfrei)

Saftiger Apfel-Mandelkuchen mit feinem Mürbteigbodern. Der perfekte Herbstkuchen. | www.muenchner-kueche.de #apfel #apfelkuchen #mandeln #mürbteig #kuchen

Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen:

8 Comments

  • Reply Apfelstrudel mit karamellisierten Nüssen - Saisonal schmeckt's besser - Herbs & Chocolate

    […] Münchner Küche – Apfel-Mandelkuchen […]

    7. Oktober 2018 at 8:00
  • Reply Apfel Tarte a la Pumpkin Spice - Delicious Stories

    […] Münchner Küche – Apfel-Mandelkuchen […]

    7. Oktober 2018 at 8:01
  • Reply Apfelbuchteln mit Apfel-Gewürzsauce und Zimtsahne – Foodblogger Saisonkalender Apfelkuchen-Sonderausgabe [Blogevent/Bloggernennung] | Lebkuchennest

    […] Moey´s Kitchen– Rustikale Apfel-Galette mit Ahornsirupsahne Münchner Küche– Apfel-Mandelkuchen Madam Rote Rübe – Apfel-Quark-Tarte mit Pistazien Möhreneck– Gedeckter Apfelkuchen […]

    7. Oktober 2018 at 8:06
  • Reply Apfelweinkuchen | Feed me up before you go-go

    […] Kleiner Kuriositätenladen – Tarte aux Pommes | Apfeltarte, 4x anders Möhreneck – Gedeckter Apfelkuchen trickytine – Ruck-zuck-Apfelkuchen mit Quarkfüllung Küchenlatein – Apfel-Karamell-Kuchen aus der Kastenform Ina Is(s)t – Apfel-Zimt-Schnecken mit Zuckerguss Jankes*Soulfood – Apfel-Schichtkuchen Ye Olde Kitchen – Feine Apfeltarte Delicious Stories – Apfeltarte à la Pumpkin Spice S-küche – Torta di Mele Lebkuchennest – Apfelbuchteln mit Apfel-Gewürz-Sauce und Zimtsahne moey’s kitchen – Rustikale Apfel-Galette mit Ahornsirup-Sahne Wunderbrunnen – Apfelkuchen vom Blech mit Mandelkruste Schlemmerkatze – Südtiroler Apfelstrudel Herbs & Chocolate – Apfelstrudel mit karamellisierten Nüssen Madam Rote Rübe – Apfel-Quark-Tarte mit Pistazien pastasciutta.de – Apfel-Plissee Emilies Treats – Apfelmus-Apfel-Tarte mit feinem Mürbeteigboden (glutenfrei) Münchner Küche – Apfel-Mandel-Kuchen […]

    7. Oktober 2018 at 8:43
  • Reply Apfel-Karamellkuchen aus der Kastenform - kuechenlatein.com

    […] Kleiner Kuriositätenladen: Tarte aux Pommes – Apfeltarte, 4x anders || Möhreneck: gedeckter Apfelkuchen || trickytine: ruck-zuck apfelkuchen mit quark füllung – nur ein teig für boden und streusel! || Ina Is(s)t: Apfel-Zimtschnecken || Jankes*Soulfood: Apfel-Schichtkuchen || Ye Olde Kitchen: Feine Apfeltarte || Delicious Stories: Apfel Tarte a la Pumpkin Spice || S-küche: Torta di Mele oder mein bester und schnellster italienischer Apfelkuchen || Lebkuchennest: Apfelbuchteln mit Apfel-Gewürzsauce und Zimtsahne || Feed me up before you go-go: Apfelweinkuchen || moey’s kitchen: Rustikale Apfel-Galette mit Ahornsirup-Sahne || Wunderbrunnen: Apfelkuchen vom Blech mit Mandelkruste || Schlemmerkatze: Südtiroler Apfelstrudel || Herbs & Chocolate: Apfelstrudel mit karamellisierten Nüssen || Madam Rote Rübe: Apfel-Quark-Tarte mit Pistazien und mit Wonne vernascht || pastasciutta.de: Apfel-Plissee || Emilies Treats: Apfelmus-Apfel-Tarte mit feinem Mürbeteigboden (glutenfrei) || Münchner Küche: Apfel-Mandelkuchen […]

    7. Oktober 2018 at 9:41
  • Reply Sabrina

    Also ich komm dann demnächst mal vorbei und schaue mir ab, wie man den perfekten Teigrand hinbekommt. (Und zum Probeessen natürlich auch! 😉
    LG
    Sabrina

    7. Oktober 2018 at 18:01
  • Reply Silke

    Der sieht aber mega lecker aus! 😀 Apfel mit Mandel, eine gelungene Kombination 😉 Danke für die tollen Bilder und das Rezept.
    LG
    Silke

    11. Oktober 2018 at 11:47
  • Reply Peggy

    Jetzt habe ich mir nicht nur dieses feien Rezept, sondern auch gleich deinen Lieblingsapfelkuchen abgespeichert. Mein bisheriger Favorit ist mit Hagebuttenmus, Anis und Zimt. Ich probiere aber immer wieder gern neue Rezepte aus.

    11. Oktober 2018 at 14:39
  • Leave a Reply